Mit der perfekten Online-Pressemitteilung auf der Überholspur

Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Online-Seminar „Die 7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen“.

 

Online-Pressemitteilung im Fokus
Die Online-Pressemitteilung ist ein flexibles Kommunikationsinstrument mit vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten.

Immer eine Nasenlänge voraus sein – im Konkurrenzkampf um wertvolle Interessenten und Kunden überlebenswichtig. Der entscheidende Vorsprung liegt meist in der Feinjustierung und der gezielten Anpassung. Auch bei der Online-Pressemitteilung sind es die inhaltlichen und formalen Details, die den Weg zu einer erfolgreichen Unternehmenskommunikation im Internet ebnen. Inhalte, Struktur, Keywords, Hyperlinks – die potenziellen Optimierungsmaßnahmen sind vielfältig, aber schnell und einfach umzusetzen. Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Online-Seminar „Die 7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen“ geben nützliche Inspiration für den
Wechsel auf die Überholspur.

 

Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Online-Seminar „Die 7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen“

 

1. Wie lang sollte die Überschrift sein?
Ihre Überschrift sollte kurz und prägnant sein und in maximal 63 Zeichen bereits erkennen lassen, welches Thema Sie in Ihrer PR-Botschaft behandeln. Mit 63 Zeichen zeigen die Suchmaschinen in ihren Ergebnislisten Ihren Titel vollständig an. Formulieren Sie Ihre Überschrift zudem emotional und Ihren Untertitel rational. So können Sie neue Leser bereits mit dem Titel für Ihre Inhalte gewinnen.

 

Best Practice Online-Pressemitteilung Home Plaza
Binden Sie relevante Keywords in Ihre Überschrift und Ihren Untertitel ein, um die Auffindbarkeit Ihrer Inhalte im Internet zusätzlich zu steigern.

 

2. Was ist die optimale Textlänge für eine Online-Pressemitteilung?
Eine Online-Pressemitteilung sollte 1.500 bis 3.000 Zeichen lang sein. Bei längeren Texten sollten Sie darauf achten, Ihre Inhalte sinnvoll zu gliedern und jeden Abschnitt mit einer thematisch relevanten Zwischenüberschrift zu versehen. So erleichtern Sie Ihren Lesern nicht nur das Erfassen Ihrer Online-Pressemitteilungen, sondern sorgen auch für eine bessere Indexierung durch die Suchmaschinen.

 

3. Wie viele Hyperlinks sollte man in eine Online-Pressemitteilung einbinden?
Empfehlenswert sind 1 – 3 Hyperlinks pro Online-Pressemitteilung. Denn wichtiger als die Quantität ist vor allem die Qualität eingebundener Hyperlinks. Achten Sie darauf, dass ein thematisch relevanter Bezug zwischen Ihrer Online-Pressemitteilung, den Hyperlinks und den Linkzielen besteht. Ist das der Fall, gewinnen auch die Inhalte für die Suchmaschinen eine entsprechende Relevanz. Resultat ist, dass die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit Ihrer Online-Pressemitteilungen in Google und Co. signifikant steigt.

 

Hyperlinks in Online-Pressemitteilung platzieren
Platzieren Sie mindestens einen Hyperlink am Ende Ihres Textes, um potenzielle Kunden gezielt auf weiterführende Informationen aufmerksam zu machen.

 

4. Was ist bei der Verlinkung auf fremde Inhalte zu beachten?
Die Verlinkung erfolgt im Optimalfall auf weiterführende, relevante Inhalte. Sie können jederzeit auf öffentlich zugängliche Inhalte externer Webseiten verlinken. Das macht jedoch nur Sinn, sofern diese zu Ihren Online-Pressemitteilungen einen relevanten Bezug haben. Nicht gestattet ist dagegen die Verbreitung von Links, die nur einer bestimmten Personengruppe zur Verfügung gestellt wurden, z.B. Hyperlinks auf Downloadbereiche oder zu bestimmten Formularen. Die Bereiche „Datenschutz“ und „AGB“ auf externen Webseiten geben Ihnen nützliche Informationen über die Einbindungsvorschriften von Hyperlinks.

 

5. Kann man eine Online-Pressemitteilung auch mehrfach veröffentlichen?
Ja, Sie können eine Online-Pressemitteilung zu einem bestimmten Thema auch mehrfach veröffentlichen. Denn eine regelmäßige Veröffentlichung relevanter und nützlicher Unternehmensinformationen stärkt Ihre Präsenz im Internet und steigert Ihre Auffindbarkeit in den Suchmaschinen maßgeblich. Für mehr Aufmerksamkeit bei den Zielgruppen empfehlen wir, mit jeder neuen Online-Pressemitteilung verschiedene inhaltliche Aspekte z.B. eines Leitfadens, einer Studie, eines Buchs oder einer Veranstaltung aufzugreifen. So bieten Sie potenziellen Kunden abwechslungsreiche Informationen und können sich zu einem Themenbereich fest im Web etablieren.

Die Mehrfachverwertung bereits bestehender Inhalte ermöglicht Ihnen zudem, wertvolle zeitliche und personelle Ressourcen zu sparen, die Sie wiederum für weitere wichtige Projekte investieren können.

 

Online-Seminar „Die 7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen“

7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen
Online-Seminar: „Die 7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen“

Am 20. Januar 2015 findet die nächste Ausgabe des Online-Seminars „Die 7 Regeln erfolgreicher PR mit Online-Pressemitteilungen“ der PR-Gateway Academy statt. In 45 Minuten erhalten Sie umfassende Informationen, wie Sie Ihre Online-Pressemitteilungen mit überzeugenden Inhalten, einer klaren Struktur, relevanten Keywords, klug eingebundenen Hyperlinks und einer regelmäßigen sowie weitreichenden Verbreitung perfektionieren. Als Teilnehmer erhalten Sie ein umfangreiches Arbeitshilfen-Paket bestehend aus einem Leitfaden, der Aufzeichnung des Online-Seminars inklusive Checklisten, Do’s & Don’ts, Vorlagen und einer Linkliste zu den einzelnen Themenbereichen.

 

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz im Online-Seminar!

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Online-PR- und Social Media Manager at ADENION GmbH
Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium zum Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln begann Michael Schirrmacher ein 18-monatiges Volontariat im Bereich Online-PR und Social Media bei der ADENION GmbH. Seit über drei Jahren verantwortet er nun die Unternehmenskommunikation als leitender PR- und Social Media Manager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice