Kategorie: Presseclipping

Mehr Reichweite durch Presseclipping

Bei einem Presseclipping handelt es sich um eine Zusammenstellung der aktuell in den Medien veröffentlichten Berichte zu einem bestimmten Thema bzw. zu einem Unternehmen. Das Presseclipping hat sich zu einem wichtigen Instrument in der Medienbeobachtung entwickelt. Es wird synonym als Monitoring bezeichnet. Es wird sowohl für Printmedien als auch für Online-Medien eingesetzt.

Beim Monitoring von Printmedien werden Zeitungsausschnitte aus ausgewählten Zeitungen und bzw. oder Magazinen gesammelt und analysiert. Bei Online-Medien werden verschiedene Medienformate wie Webseiten, Presseportale, Online-Magazine, Blogs, Foren oder Social Media beobachtet und dokumentiert.

Je nach Bedarf erstellt man das Presseclipping täglich, wöchentlich oder monatlich. Ziel des Monitorings besteht darin, das über die Medien vermittelte Bild des Unternehmens in der Öffentlichkeit zu ermitteln. Definieren Sie im Voraus die Schlüsselwörter oder Keyword Phrasen, unter denen Sie gefunden werden möchten, um ein optimales Ergebnis für das Monitoring zu erzielen. Anschließend lässt sich die gezielte Suche nach den ausgewählten Keywords erleichtern, um die Entwicklung der Veröffentlichungen zu dem ausgewählten Thema festzuhalten.

Was ist ein Presse-Clipping?

Ein Presse-Clipping ist die Zusammenstellung der aktuell in den Medien veröffentlichten Berichte zu einem bestimmten Thema bzw. zu einem Unternehmen. Das Presse-Clipping ist Teil der Medienbeobachtung (Monitoring). Ein Presse-Clipping kann sowohl für Printmedien als auch für Online-Medien erfolgen. Je nach Bedarf wird ein Presse-Clipping täglich, wöchentlich oder monatlich angefertigt. So kann ein Presse-Clipping dazu beitragen, das über die Medien vermittelte Bild des Unternehmens in der Öffentlichkeit zu ermitteln.

5 Tools, die das Presse-Clipping für Online-PR erleichtern

Mit Tools das Presse-Clipping für die Online-PR effizienter gestalten Für das klassische Presse-Clipping existiert eine Fülle von Diensten und Tools. Schon lange müssen PR-Profis nicht mehr Schere und Kleber aus der Schublade holen, um relevante Artikel zu einem Pressespiegel zusammenzubasteln. Für die Online-PR aber, für welche die alte Ausschneide-Methode gar nicht in Frage kommt, existieren […]