Storytelling 2015: Wenn der Leser die Feder führt

Zielgruppen sind der Kompass zu einer erfolgreichen Content Marketing Strategie

Dieser Blogartikel ist ein Beitrag zur Blogparade „Erwartungen an das Kommunikations-Jahr 2015“ der Scheidtweiler-PR: http://www.scheidtweiler-pr.de/blogparade-erwartungen-das-kommunikations-jahr-2015/

 

Das Kommunikations-Jahr 2015 wird durch drei Faktoren bestimmt: Content Marketing, Storytelling & Multichannel Management
Das Kommunikations-Jahr 2015 wird durch drei Faktoren bestimmt: Content Marketing, Storytelling & Multichannel Management

Buzzwords wie Content Marketing, Storytelling und Multichannel Management haben die letzten Monate des vergangenen Jahres entscheidend geprägt. Nach einer ersten Durchsicht der aktuellen Branchenthemen und –diskussionen  weiß ich auch: sie haben den Jahreswechsel gut überstanden. Oberflächliche Blessuren zeigen sich lediglich in der aufgeflammten Debatte, dass Storytelling nach einschlägiger Meinung das bessere Content Marketing sei. Die Antwort auf diese Diskussion finde ich jedoch nicht in einem umfangreichen Lehrbuch oder in der Maserung meines Schreibtisches. Wie schon Jack Sparrow auf der Suche nach der Black Pearl verlasse ich mich auf meinen ganz eigenen Kompass: die Leser.

 

„Navigator! Wo geht’s zur Schatzinsel?“
2015 wird ein Kommunikations-Jahr, in dem ich das Steuerrad aus der Hand gebe. Ich kenne den Kurs, auf den ich zuhalten will. Ich wittere Ruhm und Reichtum. Doch Wünsche und Hoffnungen decken sich nicht immer mit den Bedürfnissen der Mannschaft. Dafür habe ich meinen Navigator. Oder, in diesem Fall, eine ganze Zielgruppe voller Navigatoren. Ich weiß, was ich mit meiner Content Marketing Strategie, mit meinen PR-Botschaften erreichen will. Doch nur mein Leser weiß, welcher Kurs zum Ziel führt. Der Leser entwickelt sich zum bestimmenden Element meiner Kommunikations-Strategie 2015.


Chancen wahrnehmen
Der Leser entscheidet, was er wo und wann konsumieren will. Daumen hoch oder Daumen runter? Die Leser richten über meine Kommunikation. Doch auch eine negative Entscheidung ist kein vernichtendes Urteil, sondern eine Chance. Eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen. Doch was funktioniert 2015? Der Leser ist in erster Linie wissbegierig und es dürstet ihn nach Antworten. Als Experte ihrer Branche und kompetente Ansprechpartner können PR-Verantwortliche Fragen, Probleme und Herausforderungen der Zielgruppe aufgreifen und so ein Leuchtfeuer für mehr Aufmerksamkeit entflammen: „Sieh her! Hier findest du alle Informationen, die du brauchst.“ Tipps & Tricks, Ratgeber, Anleitungen und Leitfäden stellen sicher, dass der Leser gerne wiederkommt.

 

Identifikation durch Storytelling
Wichtig ist eine Kommunikation auf Augenhöhe. Was will der Leser wirklich wissen? Wonach sucht der Leser im Internet? Storytelling ist kein neuer Begriff in der PR, sondern sollte im Optimalfall bereits zum grundlegenden Handwerkszeug gehören. Doch Storytelling heißt nicht, Märchen zu erzählen oder eine Romanreihe zu publizieren. Stattdessen zielt Storytelling darauf ab, die Identifikation der Zielgruppe mit dem Unternehmen zu stärken. Klar verständliche Geschichten mit Mitarbeitern, Produkten und Kunden als Protagonisten und einem spannenden Plot erzeugen Aufmerksamkeit und steigern die Weiterempfehlungsrate bei der Zielgruppe. Auf Augenhöhe kommunizieren heißt also, die Zielgruppe zu kennen. Nicht nur, wo diese sich im Internet aufhält, sondern auch, welche Inhalte und Stories sie präferieren.

 

Multichannel Management – Nicht nur im eigenen Gewässer schwimmen
Man fühlt sich in den eigenen vier Wänden immer wohler. So ist das auch häufig bei der Kommunikation. Im eigenen Gewässer schwimmen und fischen ist einfacher, als neue Gewässer zu erschließen. Doch was tun, wenn einem die Fische ausgehen? 2015 ist ein Jahr der engmaschigen Kommunikation. Man wirft das Netz weitreichend aus, über viele verschiedene Kanäle und erreicht so die Zielgruppe an zahlreichen Anlaufstellen im Internet. Das fördert eine starke Präsenz und man brennt sich langfristig in das Gedächtnis der Leser. In Kombination mit den Aspekten des Storytellings lassen sich vor allem die Social Media als virales Vehikel einsetzen. Bei Facebook und Co. hat man nicht nur einen flexiblen Spielraum für das Medienformat und die Gestaltung, sondern man steht im engen Kontakt zu seiner Zielgruppe und deren Kontakte.

 

Fazit zum Kommunikations-Jahr 2015
Das Kommunikations-Jahr 2015 ist noch jung und es ist nie zu spät, der Zielgruppe ein Mitspracherecht bei den PR-Inhalten einzuräumen. Content Marketing, Storytelling und Multichannel Management sind keine neuen Begriffe, aber sie haben ihren Zenit auch lange noch nicht erreicht. Geschichten wollen erzählt werden, die Zielgruppe will Geschichten lesen und gute Stories werden im Internet auch weiterzählt. Die virale Kraft spannender Content Marketing Inhalte liegt in den Wünschen und Bedürfnissen der Zielgruppe verborgen. Zuhören ist Pflicht.
Erzählen Sie uns von Ihren persönlichen PR-Herausforderungen 2015. Ob Pressemitteilungen, Content Marketing, Storytelling oder Keywords – stimmen Sie jetzt ab und erzählen Sie uns, welche Themen und Herausforderungen Sie im neuen Jahr beschäftigen:
Jetzt an der Umfrage teilnehmen: http://pr-gateway.info/index.php?sid=12167&newtest=Y&lang=de

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Melanie Tamble
Geschäftsführerin at ADENION GmbH
Expertin für Content Marketing, Online PR und Social Media. Autorin und Bloggerin. Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der ADENION GmbH.

Die Online-Dienste der ADENION GmbH unterstützen Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Kommunikationsarbeit in den digitalen Medien.
PR-Gateway, Blog2Social und CM-Gateway ermöglichen eine einfache und schnelle Verteilung von Pressemitteilungen, Social Media News, Blogartikeln, Bildern und Dokumenten an Presseportale, Blogs, Newsdienste und Social Media. Mit Influma bietet die ADENION ein Recherche und Analyse-Tool für Content und Influencer Marketing.
Melanie Tamble on EmailMelanie Tamble on FacebookMelanie Tamble on GoogleMelanie Tamble on InstagramMelanie Tamble on PinterestMelanie Tamble on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice