Social Media B2B Netzwerke – Ungenutztes Potential für die Unternehmenskommunikation

Über Social Media Business Portale wertvolle Geschäftskontakte
Social Media Business Portale bergen ungenutztes Potential für den Aufbau wertvoller Geschäftskontakte und eine effiziente Kundengewinnung

B2B Netzwerke wie LinkedIn und Xing bieten Unternehmen effektive Möglichkeiten, um wertvolle Geschäftskontakte zu knüpfen und neue Interessenten für ihre Angebote zu gewinnen. Zudem erfreuen sich die Business Portale unter den Nutzern stetig wachsender Beliebtheit. Das B2B Netzwerk LinkedIn verzeichnet pro Sekunde zwei neue Nutzer. Mittlerweile sind bereits über 200 Millionen Menschen mit einem persönlichen Profil auf dem Social Media Portal angemeldet. Für den deutschsprachigen Raum gewinnt dagegen Xing mit derzeit knapp sechs Millionen Nutzern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zunehmend an Relevanz. Doch trotz des zunehmenden Interesses an den B2B Netzwerken nutzen Unternehmen bislang noch nicht das volle Potenial, dass soziale Netzwerke wie LinkedIn und Xing ihnen bieten.

Social Media Netzwerk LinkedIn – Hohe Nutzerzahlen machen B2B Netzwerk für Unternehmen attraktiv
Mit über 200 Millionen Nutzern gewinnt das B2B Netzwerk LinkedIn stetig an Bedeutung für die tägliche Kommunikationsarbeit im Social Web. Über LinkedIn ist es nicht nur möglich, neue Mitarbeiterkräfte gezielt zu suchen, sondern ebenso, eigene Serviceleistungen anzubieten und Produkte und Dienstleistungen wirkungsvoll zu präsentieren. Unternehmen können relevante Fachartikel, interessante Online Pressemitteilungen und informative Präsentationen auf ihrer persönlichen LinkedIn-Seite veröffentlichen und mit anderen Nutzern des B2B Netzwerks teilen. Aufgrund der hohen Mitgliederzahlen gewinnt vor allem die Empfehlungs-Funktion des Social Media Portals an Bedeutung. So haben Nutzer die Möglichkeit, Unternehmen zu bewerten und sie für ihren Service, ihren Support oder ihre Produkte zu loben. Entsprechende Empfehlungen unterstützen Unternehmen dabei, eine positive Reputation aufzubauen und ihre Bekanntheit im Internet erfolgreich zu steigern.

Nützliche Tipps, wie Unternehmen LinkedIn für einen wirkungsvollen Social Media Auftritt nutzen können, bietet der Fachbeitrag „11 Tipps für die Unternehmenspräsenz auf LinkedIn“

Xing: Optimale Social Media-Alternative für den deutschsprachigen Raum
LinkedIn ist das größte B2B-Netzwerk weltweit. Der Großteil der Anmeldungen, rund 74 Millionen, kommen aus den Vereinigten Staaten. Der deutschsprachige Raum ist dagegen lediglich mit drei Millionen Anmeldungen auf dem Social Media Portal vertreten. Dagegen verzeichnet das soziale Netzwerk Xing rund sechs Millionen Nutzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für national orientierte Unternehmen ist Xing daher eine geeignete Alternative zu LinkedIn. Das B2B Netzwerk ermöglicht das Finden und Knüpfen wertvoller Geschäftskontakte und fördert eine effiziente Kundengewinnung im Internet. Unternehmen können über eine eigene Seite potentielle und bestehende Kontakte mit relevanten Inhalten direkt adressieren. Über die Xing-Gruppen ist es zudem möglich, mit Interessenten und Kunden über produkt- und branchenspezifische Themen zu kommunizieren. Unternehmen können sich so als kompetenter Ansprechpartner erweisen und sich gegenüber neuen Kontakten empfehlen.

Bildrechte liegen bei: ©iStockphoto.com / ©Photomorphic




Xing Leitfaden CoverEine Übersicht der wichtigsten Funktionen des Social Media Portals Xing sowie relevante Tipps und nützliche Checklisten für eine erfolgreiche Integration des B2B Netzwerks in die tägliche Kommunikationsarbeit enthält der kostenlose Social Media Leitfaden „Xing – Ein Leitfaden für Unternehmen“.

Rufen Sie den Leitfaden hier kostenlos ab:

Jetzt anfordern Button



Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Online-PR- und Social Media Manager at ADENION GmbH
Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium zum Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln begann Michael Schirrmacher ein 18-monatiges Volontariat im Bereich Online-PR und Social Media bei der ADENION GmbH. Seit über drei Jahren verantwortet er nun die Unternehmenskommunikation als leitender PR- und Social Media Manager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 160 22 55, E-Mail: kundenservice