Machen Sie Ihre Pressemitteilungen mit Keywords in den Suchmaschinen sichtbar

Keywords in der Online-PR: Den Wortschatz der Zielgruppen heben

So identifizieren Sie die wirklich wichtigen Keywords für Ihre PR-Texte

Keywords sind die Basis für die richtige Zuordnung von Inhalten in den Suchmaschinen. Dabei können Suchmaschinen wie Google nur die Inhalte liefern, nach denen Menschen mit Hilfe von Keywords aktiv suchen. Um PR-Texte mit den richtigen Keywords zu optimieren, ist es also wichtig, die Sprache und das Suchverhalten der Zielgruppe zu analysieren.

Keywords für die Google-Suche nutzen
Der Anwender bedient die Maschine, somit ist er der eigentliche Schlüssel für Google und Co.

Mensch vs. Maschine

Google und Co. haben sich für Internetnutzer zu einem unverzichtbaren Instrument auf der Suche nach relevanten Inhalten entwickelt. Suchmaschinen sind genau das, was sie beschreiben. Maschinen, mit denen der Anwender nach Informationen suchen kann. Wissen zu wollen, wie die Maschine tickt, heißt, herauszufinden, wie der Anwender tickt. Der Such-Algorithmus ist also keine geheimnisvolle Formel, die es zu knacken gilt, um es im Ranking ganz nach oben zu schaffen. Um den richtigen den Heiligen Gral zu finden, der ein hohes Ranking verspricht, ist es viel wichtiger, sich mit seiner Zielgruppe genauer auseinanderzusetzen. Denn nur das, was gesucht wird, kann auch gefunden werden. Das, was für die Menschen lesenswert und relevant ist, wird auch eine gute Position in den Suchmaschinen erzielen. Also hin zu den wirklich wichtigen Dingen der modernen Unternehmenskommunikation: den Zielgruppen.

Wer also eine gute Position seiner Inhalte in den Suchmaschinen erzielen möchte, muss wissen, wonach seine Zielgruppen suchen und was sie gerne lesen.

Wer kann mehr über die Vorlieben, Bedürfnisse und Wünschen eines Herrn Schmidt und einer Frau Meier verraten, als Herr Schmidt und Frau Meier selbst. So verhält es sich auch mit den Keywords. Zwar sind Schlüsselwörter fest in den Suchmaschinen verankert, um die verknüpften Suchergebnisse aus dem Index herauszuholen, aber es ist der Anwender, der diese Keywords als Schlagworte in den Suchanfragen formuliert. Und es ist der Anwender, der den Such-Index bestimmt, nicht die Maschine.

Die Kunden als Quelle relevanter Keywords

Menschen sind Fällen kommunikativ. Besonders im Internet, wo die Hemmschwelle zur öffentlichen Diskussion beinahe nicht existent ist. Diese Diskussionen sind für PR- und Marketing-Verantwortliche (fast) vergleichbar mit dem Sinn des Lebens, liefern sie doch wertvolle Erkenntnisse über den tatsächlichen Sprachgebrauch der Zielgruppen. Portale, Blogs, Foren und Social Media bieten probate Plattformen, nicht nur, um sich eine Meinung zu bilden, sondern aktiv zur Meinungsbildung beizutragen. Hinzu kommt das direkte Kundengespräch, z.B. im Rahmen von Support- und Vertriebs-Anfragen. Beobachten und „zuhören“ ist die Devise auf der Suche nach relevanten Keywords, mit denen sich der Content für eine bessere Auffindbarkeit in den Suchmaschinen anreichern lässt. Doch worauf ist besonders zu achten?

Den Wortschatz der Zielgruppen heben

Bei der Analyse der Diskussionen Ihrer Zielgruppen im Internet ist das „Was?“ und das „Wie?“ entscheidend.

  • Das „Was?“: Keywords identifizieren heißt auch immer Themen identifizieren. Denn wer die Themen kennt, welche die Zielgruppen aktuell beschäftigen, der besitzt auch neue Möglichkeiten für effektive Keywords. So sollten PR- und Marketing-Verantwortliche diese Themen sammeln, sie zu ihren Themen machen und auf dieser Grundlage nach weiteren Schlüsselwörtern recherchieren.
  • Das „Wie?“: Die Sprache der Zielgruppen muss sich nicht zwangsläufig mit der Sprache des Unternehmens decken. Sind potenzielle Kunden mit unternehmensinternen Fachtermini vertraut? Oder sind den Zielgruppen lediglich die umgangssprachlichen Begriffe bekannt? Die Antwort ist eine unterstützende Maßnahme, um bestimmte Keywords in den Recall zu berufen und andere wiederum aus der engeren Auswahl herauszunehmen.

 

Webinar-Aufzeichnung:

Online-Seminar: "Keywords & Links"

Das Internet bietet PR- und Marketing-Verantwortlichen zahlreiche Möglichkeiten, um relevante Keywords zu identifizieren. Im Online-Seminar „Keywords & Links“ der ADENION Academy erfahren die Teilnehmer, welche Quellen und Tools die wirklich wichtigen Schlüsselwörter offenbaren und wie eine umfangreiche Keyword-Sammlung zu einer abwechslungsreichen und erfolgreichen Online-Kommunikation beiträgt. Zusätzlich lernen die Teilnehmer den Vorteil einer durchdachten Link-Struktur kennen, um den Leser gezielt zum gewünschten Bestimmungsort zu lotsen.

Jetzt mehr über die Inhalte des Online-Seminars „Keyword & Links“ erfahren

Weitere Beiträge zum Thema:

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Online-PR- und Social Media Manager at ADENION GmbH
Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium zum Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln begann Michael Schirrmacher ein 18-monatiges Volontariat im Bereich Online-PR und Social Media bei der ADENION GmbH. Seit über drei Jahren verantwortet er nun die Unternehmenskommunikation als leitender PR- und Social Media Manager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice