visuelle-pr-bilder-und-videos-machen-pms-sichtbar

Visuelle PR – Bilder und Videos machen Online-Pressemitteilungen sichtbar

Visuelle PR gehört zu den wichtigsten Themen der Unternehmenskommunikation. Doch klaffen Vision, Wunsch und Realität auch heute noch weit auseinander. Wie sich Bilder und Videos in Online-Pressemitteilungen als Kommunikationselement für die Online-PR nutzen lassen, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag.

Mit visueller PR in Online-Pressemitteilungen machen Sie Ihre Zielgruppe neugierig auf Ihre Inhalte

Bilder und Videos machen Online-Pressemitteilungen – im wahrsten Sinne des Wortes – sichtbar. Auf kleinem Raum bringen Sie mehr Informationen unter und können selbst trockene Fakten lebendig machen. Visuelle Inhalte in Online-Pressemitteilungen sorgen außerdem für eine verbesserte Auffindbarkeit Ihrer Unternehmens-News im Internet.

Denn sei es in der Google-Bildersuche, in den Google News, auf Presseportalen oder in den Social Media: Ein Bild zieht die Aufmerksamkeit der User auf sich bevor diese überhaupt ein Wort Ihrer Pressemitteilung gelesen haben.

Um Ihnen das einmal zu veranschaulichen, ein Beispiel: Die Online-Pressemitteilung zum Thema “Bienensterben”, die anlässlich des Weltbienentags am 20. Mai 2019 veröffentlicht wurde, nutzt nicht nur diesen speziellen Tag zum Agenda Surfing, sondern greift zusätzlich mit dem visuellen Element die Thematik auf. Das Bild fällt dabei aufgrund der strahlenden Farben in der Google-Suche sowie in den Social Media besonders auf.

visuelle-pr-pressemitteilung-google-suche
Die Pressemitteilung „Der PR-Kalender zeigt: Der 20. Mai ist Weltbienentag“ sticht sowohl bildlich als auch textlich auf Google hervor.
weltbienentag-pr-google-news
Unter den Google News rankt die Online-Pressemitteilung auf Platz 1.
weltbienentag-pr-google-bilder
Klares Augenmerk auf die Online-Pressemitteilung: Auffällige Farben ziehen die Aufmerksamkeit auf sich.
weltbienentag-twitter-post
Nicht vergessen: Beitragsbilder eignen sich auch hervorragend für Posts auf Social Media.

Visuelle Kommunikation nimmt in der Online-Kommunikation einen immer höheren Stellenwert ein. Im  Cisco Visual Networking Index wird sogar prognostiziert, dass im Jahr 2022 beinahe 80 % des gesamten Daten-Traffics aus Videos bestehen wird. Eine Prognose, die auch die digitale PR tangiert –  denn immerhin bedeutet sie, dass wir uns von lieb gewonnenen Gewohnheiten, immer mehr Text-Content im Internet zu produzieren, langsam verabschieden sollten. Der Medienwandel von Text zu Video ist spannend, doch wird er auch für die Online-PR gelingen?

Visuelle PR steigert die Klickrate von Online-Pressemitteilungen um bis zu 270 Prozent

Visuelle PR ist eines der schlagkräftigsten Argumente für die Online-PR, denn Bilder und Videos sind der Aufmerksamkeitslieferant Nummer Eins. Laut einer Analyse der DPA Tochter News Aktuell lässt sich mit Bildern die Klickrate von Pressemitteilungen um 50 %, mit Videos sogar um 270 % steigern.

Das lässt sich auch leicht nachvollziehen, denn Bilder und Videos wirken als enorme Verstärker. Online-Pressemitteilungen werden mit Bildern und Videos multimedial und das ist ein ganz erheblicher Bonus im Vergleich zur “klassischen Pressemitteilung”.

Bilder und Videos verfolgen das gleiche Ziel, funktionieren aber ganz unterschiedlich:

Bilder

  • transportieren „auf einen Blick“ die Botschaft schnell zum Empfänger.
  • können zusätzlich dafür sorgen, dass der Text überhaupt gelesen wird.
  • machen Zusammenhänge deutlicher oder leichter verständlich.
  • lösen Emotionen aus.
  • sind in der Google-Bildersuche auffindbar.

Videos

  • sorgen dafür, dass sich der Empfänger länger mit dem Inhalt auseinandersetzt.
  • erklären anschaulich komplexe Zusammenhänge.
  • wenden sich an die Zielgruppe, die lieber Videos guckt, als Texte zu lesen.
  • vermitteln Glaubwürdigkeit und stärken das Vertrauen.
  • übertragen Informationen und wecken weitere Emotionen.

Visuelle PR wirkt besonders gut, wenn Bild und Video den Inhalt der Online-Pressemitteilung aufgreifen oder ergänzen

Leider erschöpft sich die Kreativität vieler Pressemitteilungen darin, ein Bild des Firmenchefs zu verwenden. Das ist bei einer Pressemitteilung über einen strategischen Personalwechsel passend, wirkt jedoch bei den meisten anderen Inhalten langweilig oder altbacken und eignet sich keineswegs als Bild für jede Pressemitteilung.

Der Vorteil von Online-Pressemitteilungen liegt darin, dass nicht nur Unternehmens-News, sondern auch Fachthemen, Tipps und hilfreicher Fach-Content kommuniziert werden kann. Vor allem bei content-orientierten Pressemitteilungen sollten Sie darauf achten, dass das Thema bereits anhand des Bildes erkennbar ist.

In der visuellen PR eignen sich emotionale Bilder, erklärende Grafiken oder aussagekräftige Statistiken besonders gut. Bei den Videos punkten kurze Spots, Interviews oder How-to-Videos. Diese können erklärend, spannend oder lustig produziert sein.

In diesen Branchen ist visuelle PR besonders wichtig – 4 Beispiele

Während im Finanz- und Wirtschaftssektor der Inhalt einer Pressemitteilung deutlich im Fokus steht und diese meist ohne Bild oder Video auskommt, gehört es in anderen Branchen schon fast zum “guten Ton” seine Pressemitteilung mindestens mit einem Pressebild zu versehen.

Zu diesen Branchen gehören:

  • Food
  • Living
  • Lifestyle
  • Tourismus

Essen und Trinken (Food)

01-visuelle-pr-pressemitteilung-beispiel-food-1
Die Firma Feinkost Dittmann Reichold Feinkost GmbH greift den internationalen Hummus-Tag auf und liefert neben interessanten Fakten auch Bilder, die den Appetit anregen. Auf dem Themenportal trendxpress.org stehen die PM-Bilder zum Download bereit.
02-visuelle-pr-pressemitteilung-beispiel-food
Um ihr neues Produkt vorzustellen, nutzt amapodo.com nicht nur die üblichen Produktbilder, sondern darüber hinaus auch noch ein Video.

Living

03-visuelle-pr-pressemitteilung-beispiel-living
Die Firma Wolf GmbH nutzt eine schematische Darstellung eines Smart Homes, um ihren Lesern die Vorteile einer Smart Home Ausstattung verständlicher zu machen.

Lifestyle

05-visuelle-pr-pressemitteilung-beispiel-lifestyle
Das Illinois Office of Tourism setzt hochauflösende Bilder ein, um zu verdeutlichen, wie gut die Foto-Hotspots des Bundesstaates tatsächlich für Aufnahmen geeignet sind.
06-visuelle-pr-pressemitteilung-beispiel-lifestyle
Auch Comics und Zeichnungen sind als Bilder geeignet. Der E-Scooter Ratgeber wählte diese Darstellung, um die eigene Online-Pressemitteilung ansprechender zu gestalten.

Tourismus

07-visuelle-pr-pressemitteilung-beispiel-tourismus
Der Studienkreis zeigt: Auch Unternehmen aus anderen Branchen können Bezug auf visualisierbare Themen nehmen und diese für ihre Pressemitteilung nutzen.
08-visuelle-pr-pressemitteilung-beispiel-tourismus
Die Sonneninsel Rügen GmbH stellt in ihrer Pressemitteilung nicht nur ihr Angebot vor, sondern führt potenzielle Kunden direkt durch das Ferienhaus.

Die Wirkung von Pressefotos in den Online-Medien

Egal ob Blog, Themenportal oder Branchenportal – moderne Online-Medien setzen Bilder und Videos in den Fokus.

Der Einstieg in ein Fachthema oder eine Pressemitteilung wird durch ein attraktives Beitragsbild, quasi als Appetithappen, erleichtert.

Visuelle PR bei trendxpress.org
Das Lifestyleportal trendxpress.org setzt auf hochwertige und ansprechende Visualisierungen.
Visuelle PR bei gesunex
Das Online-Magazin gesunex publiziert Themen rund um Gesundheit und präsentiert seine Themen ansprechend visualisiert.

Visuelle PR bei denkmalpflege.ch
Das Schweizer Fachportal Denkmalpflege.ch macht durch große Vorschaubilder auf Themen aufmerksam
Visuelle PR beim Digital-Magazin
Das Digital-Magazin ist ein Blog für Themen rund um Digitalisierung und E-Commerce. Auch hier stehen Beitragsbilder im Vordergrund.

SEO optimierte Bilder und Videos stärken die Auffindbarkeit von Online-Pressemitteilungen im Internet

Bereits die Veröffentlichung von Pressemitteilungen auf Online-Medien, wie Presseportale, Themen- und Fachportale sorgt für mehr Reichweite und Sichtbarkeit. Bilder und Videos verstärken diesen Effekt, denn auch die Google-Bildersuche ist für Ihre Auffindbarkeit im Internet wichtig.

visuelle-pr-pressemitteilung-google-suche
Auch bei der Google-Bildersuche verbessern Bilder und Videos Ihre Auffindbarkeit im Internet.

Mit auffälligen und aussagekräftigen Bildern stärken Sie die Auffindbarkeit Ihrer Themen im Internet für Ihre Keywords. Das gilt für Pressemitteilungen, aber auch für Visualisierungen in Blogbeiträgen.

Damit Ihre Bilder bei der Google-Suche besser gefunden werden können, sollten Sie für Online-Pressemitteilungen folgende Tipps anwenden:

  1. Die Bilddatei sollte den Inhalt wiedergeben. Statt pressebild1.png besser die Keywords (getrennt mit Bindestrichen) mit in die Bilddatei integrieren.
  2. Die wichtigsten Informationen und Keywords gehören an den Anfang der Datei, ergänzende Angabe nach hinten, beispielsweise

visuelle-pr-pressemitteilung-beispiel1-online-pr.jpg

3. Ergänzen Sie eine Bildunterschrift, die wichtige Keywords enthält.

Bilder und Videos für Pressemitteilungen – einfach und schnell erstellt und auf Online-Medien veröffentlicht

Online-Medien sind ideal dafür geeignet, Bilder und Videos in Pressemitteilungen anzuzeigen. Eine Übersicht, welche Online-Medien Bilder, Videos und auch Links unterstützen, finden Sie im Presseportal-Report 2019.

Der Distributionsservice PR-Gateway unterstützt Sie bei der automatisierten Veröffentlichung Ihrer Online-Pressemitteilungen auf folgenden Online-Medien:

  • Online-Presseportale und Nachrichtenportale (regionale, nationale, internationale)
  • Fachportale und Themenportale
  • Branchen- und Medienblogs
  • Experten-Netzwerke
  • Dokumenten-Portale und Content-Netzwerke
  • Bei Veranstaltungsankündigungen: Event-Portale
  • Social Media, wie z.B. Twitter, Facebook, XING, LinkedIn, YouTube
  • Bilder-Netzwerke für Pressebilder, wie z.B. Pinterest, Flickr, Instagram
  • Google My Business

Beitragsbilder und sogar Videos können heutzutage mit einfachen technischen Mitteln und wenig Aufwand produziert werden. Ein Tutorial, ein kurzer Videogruß oder ein Interview: Hier haben Startups, im Gegensatz zu den alteingesessenen KMUs die Nase vorn. Einfach, weil sie viel internetaffiner leben und arbeiten.

Erstellen Sie mit folgenden Tools Bilder und Videos für Ihre digitale-PR:

Canva: Canva eignet sich besonders gut zum Erstellen von Bildern für Pressemitteilungen oder Blogs und liefert viele gute und nützliche Vorlagen inklusive Gratisinhalte, um die Erstellung von Bildern zu erleichtern. Canva ist in der Grundversion kostenlos.

Piktochart: Auch Piktochart ist ähnlich wie Canva ein Tool, um Bilder zu erstellen. Piktochart eignet sich besonders gut zur Erstellung von Infografiken. Zu Beginn können Sie aus einer Vielzahl an Vorlagen Ihren Favoriten auswählen. Anschließend können Sie diese Vorlage nach Ihren Wünschen bearbeiten. Auch Piktochart ist in der Grundversion kostenlos.

Powtoon: Mit Powtoon lassen sich Videos kinderleicht erstellen. Wenn Sie ein Erklärvideo erstellen möchten, dann ist Powtoon genau das Richtige für Sie. Mit Powtoon können Sie verschiedene Folien (Slides) erstellen, diese mit verschiedenen Figuren animieren, einen Voice Over einsprechen und zusätzlich noch Hintergrundmusik abspielen lassen. Powtoon ist in der Grundversion kostenlos.

Beliebte Bilderdatenbanken:

Visuelle PR: Welchen Mehrwert Bilder und Videos in Online-Pressemitteilungen bieten

Visuelle Inhalte sind wichtige Elemente der Online-PR und gewinnen immer mehr an Bedeutung. Bilder und Videos erhöhen die Aufmerksamkeit, steigern die Klickraten und erweitern die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit einer Online-Pressemitteilung. Die Trends der Online-PR bewegen sich weg vom klassischen Text hin zu Formaten wie Bild, Video oder auch Podcasts. Besonders Unternehmen aus den Bereichen Food, Living, Lifestyle und Tourismus sollten den Einfluss der Bilder bei ihrer Online-PR nutzen. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Bilder zum Inhalt der Mitteilung passen und SEO optimiert eingefügt werden.

Warum Sie auf Bilder und Videos in Online-Pressemitteilungen nicht mehr verzichten sollten:

  • bringen komplexe Themen auf den Punkt.
  • wecken Emotionen.
  • dienen der besseren Sichtbarkeit in den Suchmaschinen.
  • machen selbst trockene Fakten erlebbar.
  • können über die Online-Pressemitteilung hinaus mehrfach verwendet werden.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 6 Durchschnitt: 5]
Monika Zehmisch
Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing at ADENION GmbH
Monika Zehmisch ist Expertin für Online-Kommunikation und digitale Marketing-Strategien. Bei der ADENION GmbH ist sie als Leiterin Unternehmenskommunikation und Marketing tätig. Die Online-Dienste der ADENION GmbH unterstützen Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Kommunikationsarbeit in den digitalen Medien. PR-Gateway, Blog2Social Plugin und Blog2Social WebApp ermöglichen eine einfache und schnelle Verteilung von Pressemitteilungen, Social Media News, Blogartikeln, Bildern und Dokumenten an Presseportale, Blogs, Newsdienste und Social Media.
Monika Zehmisch on LinkedinMonika Zehmisch on Twitter

3 thoughts on “Visuelle PR – Bilder und Videos machen Online-Pressemitteilungen sichtbar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice