Content Curation: Was ist Content Curation?

Was ist Content Curation?v
Was ist Content Curation?

Unter dem Begriff Content Curation wird im Allgemeinen das Verbreiten von Inhalten verstanden. Ins Deutsche übersetzt meint Content Curation wortwörtlich das “Kuratieren von Inhalten”. Der Prozess des Content Curation umfasst jedoch weit mehr Schritte als das Weiterverbreiten von Inhalten. Beim Content Curation werden

  1. Inhalte zuerst selektiert,
  2. ggfs. zusammengefasst
  3. und anschließend kuratiert

Beim Content Curation werden Inhalte von anderen Personen kuratiert. In der Regel handelt es sich dabei um Inhalte, die für die eigene Zielgruppe als relevant eingestuft werden.
Beim Content Curation spielen insbesondere die Social Media eine zentrale Rolle. So werden in der Regel fremde Inhalte über Twitter, Facebook und co. kuratiert. Dabei gibt es verschiedene Optionen:

  • fremde Inhalte ohne eigenen Kommentar teilen bzw. retweeten
  • fremde Inhalte mit eigenem Kommentar teilen bzw. retweeten

Was ist beim Content Curation zu beachten?

Content Curation ist ein zentraler Baustein einer Content Marketing Strategie. Durch das Kuratieren von fremden Inhalten, lässt sich

  • die eigene Marketing-Strategie positiv hervorheben
  • die eigene Zielgruppe einschließen
  • und das Expertenwissen auf einem bestimmten Themengebiet untermalen

Beim Content Curation gibt es verschiedene Möglichkeiten, fremde Inhalte zu kuratieren:

  • Aggregation: Bei der Aggregation werden zu einem bestimmten Thema die wichtigsten Inhalte zusammengefasst und gebündelt
  • Destillation: Bei der Destillation werden zunächst alle Inhalte zu einem Thema zusammengefasst. Anschließend gilt es diese Inhalte gilt es zu filtern, um die Kernaussage hervorzuheben
  • Elevation: Beim Elevation werden allgemeine und täglich veröffentlichte Inhalte sowie Trendthemen zu einem Thema kuratiert
  • Mashups: Beim Mashups werden unterschiedliche Perspektiven zu einem Thema recherchiert. Diese Art des Content Curation ermöglicht einen differenzierten Blick zu einem bestimmten Thema
  • Chronologie: Bei der Chronologie wird die Entwicklung eines Themas in einer chronologischen Reihenfolge zusammengefasst und kuratiert

Der Content Curation Prozess lässt sich effektiv mit Content Curation Tools vereinfachen. Mit Hilfe der Tools lässt sich die Recherche nach aktuellen und relevanten Trendthemen zum kuratieren vereinfachen:

  • Scoop.it – erleichtert das Finden, Sammeln und Kuratieren von interessanten Inhalten nach bestimmten Themen und Keywords. Mit Sccop.it lassen sich eigene Quellen hinzufügen, z.B. Blogs per RSS-Feed
  • Social Media Verteiler CM-Gateway - Der Social Media Verteiler verfügt über einen Pocket-Import und über einen RSS-Import. Mit nur einem Klick lassen sich der bei Pocket gesammelte Content oder RSS-Feeds mit CM-Gateway importieren und anschließend mit dem Social Media Verteiler kuratieren
  • Feedly.com – ermöglicht das Sammeln und Verwalten von Inhalten aus RSS-Feeds
  • Diigo.com – vereinfacht das Sammeln von interessanten Webinhalten nach Schlagworten
  • Evernote.com – erleichtert das Clippen von interessanten Beiträgen und Inhalten aus dem Web und zum Kuratieren von Content Ideen und Projektaufgaben, bis hin zum Verwalten von Listen
  • Influma.com – ermöglicht die Suche nach aktuellen Beiträgen aus relevanten Blogs und Medien nach Keywords sowie die Suche nach Influencern. Die Beiträge werden durch den Influma Index nach Social Signals analysiert, um zu sehen, welche Reichweite die Beiträge in den verschiedenen Social Media Kanälen haben. Interessante Beiträge, Autoren und Websites lassen sich in Fokuslisten sammeln

Weitere Beiträge zum Thema Content Curation
Content Curation: Wie funktioniert Content Curation mit dem Social Media Presseverteiler?

Jetzt kostenlos testenPresseverteiler PR-Gateway für weitreichende Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen

Sie benötigen mehr Hilfe? Wir sind für Sie da: kundenservice_pr-gateway_de

Das könnte Sie auch interessieren:

Online-Pressemitteilungen optimieren:
8 Tipps für ein Top-Ranking

Online-Pressemitteilungen können einen wichtigen Beitrag leisten, um mehr Reichweite in den Suchmaschinen zu erzielen. Es ist wichtig, Online-Pressemeldungen für die Suchmaschinen zu optimieren. Vor allem die Verwendung von relevanten Schlüsselwörtern (Keywords) und Hyperlinks kann die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen verbessern. Die folgenden acht Tipps helfen bei der Suchmaschinenoptimierung von Online-Pressemitteilungen.
Eine Punkt-für-Punkt-Analyse, Was macht eine gute Pressemitteilung aus

Was macht eine gute Pressemitteilung aus?

Was macht eigentlich eine gute Pressemitteilung aus? Genau diese Frage stellen wir Jahr für Jahr den Mitgliedern unserer Expertenjury beim Wettbewerb: Die Beste Pressemitteilung. Auch wenn es die eine, perfekte Pressemeldung nicht gibt, lässt sich eine herausragende PM an einer ganzen Reihe von Kriterien festmachen. Claudius Kroker aus dem Bonner Büro für Pressearbeit und Redenschreiben…

Vermeidung rechtlicher Fehler in Pressemitteilungen – 12 Tipps

Mit Pressemitteilungen treten Unternehmen in die Öffentlichkeit. Um einen guten Eindruck zu hinterlassen und das Unternehmen in der Öffentlichkeit gut zu repräsentieren, ist es wichtig, professionelle Pressemitteilungen zu verfassen. Professionelle und zugleich qualitativ hochwertige Pressemitteilungen sind die Basis für eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit. Als Grundlage für die Professionalität ist es wichtig, Pressemitteilungen immer sachlich und regelkonform…

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice