Content Ideen für eine empathische Krisenkommunikation

Was interessiert in der Krise? Mit diesen Content-Ideen gelingt Ihnen eine empathische Krisenkommunikation

Passt Content Marketing zu einer Krisenkommunikation? Ja, denn neben der schnellen Übermittlung von Informationen und Fakten geht es auch in der Krisenkommunikation um Tipps und Hilfestellungen, die für Kunden und die Öffentlichkeit gerade jetzt relevant und nützlich sind.

Dieser Beitrag bietet Ihnen Beispiele für kreative Content-Ideen für eine empathische und wirkungsvolle Kommunikation mit  Online-Pressemitteilungen. Sie erhalten Tipps und Anregungen für unterschiedliche Branchen, wie Sie Ihre Kommunikation in aktuell ausrichten und die Sie direkt umsetzen können.

Hinweis: Dieser Beitrag ist Teil einer Serie von Beiträgen, mit denen wir Sie bei Ihrer Kommunikation in der aktuellen COVID-19-Krise unterstützen möchten. Für einen strategischen Aufbau Ihrer digitalen Kommunikationsstrategie finden Sie hier weiteren Tipps & Anleitungen:
Krisenkommunikation: Wie Sie die Corona-Krise mit Online-PR meistern
Leitfaden für die Krisenkommunikation
Was sind die wichtigsten Tools für die Digitale PR

Was interessiert Ihre Zielgruppe in der Krise?

Kommunizieren Sie – neben Fakten und Informationen zur Krisensituation Ihres Unternehmens – vor allem hilfreiche und nützliche Inhalte für aktuelle Bedürfnisse und Probleme.  

Content-Ideen für eine empathische Krisenkommunikation:

  • Hilfreiche Informationen und Ratschläge zum Umgang mit der Krise
  • Die Beantwortung von Fragen
  • Tipps zur Bewältigung von Problemen, Sorgen und Ängsten
  • Tools und Services zur Krisenbewältigung
  • Eigene Erfahrungen, Situationsberichte oder Interviews

So bleiben Sie im Gespräch und können konstant weiter interagieren, auch wenn Sie gerade keine aktuellen Unternehmensinformation zu melden haben. 

Content Marketing in der Krisenkommunikation trägt dazu bei, Loyalität und Vertrauen in Ihr Unternehmen zu stärken. Passen Sie Ihre Marketingaussagen an die Krise an und verpacken Sie Angebote in lösungsorientierte Anleitungen. Jeder hat selbstverständlich andere Bedürfnisse, doch das Bedürfnis, die Krise zu bewältigen, ist derzeit bei allen gleich.

7 Content-Ideen und Fall-Beispiele für die Krisenkommunikation

1. Vertrieb und Marketing in Krisenzeiten

Vertrieb sowie auch Marketing sind zwei essentielle Pfeiler der Unternehmenskommunikation und sollten auch in Zeiten “physischer Distanz” nicht zum Erliegen kommen. Bei vielen Unternehmen findet der Vertrieb bereits übers Telefon oder via Videokonferenz statt, wo bisher noch ein persönlicher Kontakt im Vertrieb im Vordergrund stand, müssen jetzt alternative Methoden her, wie beispielsweise ein Webcast. Die KCC GmbH, ein Dienstleister für vertriebliche Maßnahmen, gibt in seiner Meldung Tipps, wie der Vertrieb in Unternehmen am Laufen bleibt.

“Unternehmen dürfen nicht in eine Wartestellung gehen, sondern müssen jetzt reagieren und ihre Zielgruppe aktiv ansprechen.” (Quelle: http://wirtschaft.pr-gateway.de/vertrieb-in-zeiten-von-corona/)

Vertrieb in Zeiten von Corona
„Vertrieb in Zeiten von Corona“ unter https://www.onetoone.de/pressemeldungen/db/press1.ADENION_1584367880.html

So können Sie das Thema “Vertrieb & Marketing in Krisenzeiten” für Ihre Situation umsetzen und mit Content Marketing als Pressemitteilung kommunizieren:

  • Informieren Sie, dass Ihr Geschäft / Ihr Unternehmen zwar geschlossen bleibt, Sie aber trotzdem für Fragen und für Beratung telefonisch und persönlich zur Verfügung stehen.
  • Bieten Sie an, dass Ihre Produkte – auch wenn Sie keinen Onlineshop haben – zugesendet werden können. Nutzen Sie dazu die Social Media als Showroom.
  • Bieten Sie kostenlosen Versand an.
  • Kommunizieren Sie Preisangebote, denn gerade jetzt sind viele Menschen nicht mehr so konsumbereit.
  • Bieten Sie einen Bringservice für Ihre Produkte an.
  • Bieten Sie einen Außer-Haus-Service an, wenn Sie beispielsweise ein Restaurant betreiben. 

2. Hilfsmaßnahmen für Arbeitnehmer mit Kindern und Risikogruppen

Die Kinderbetreuung ist nach Kita- und Schulschließungen ein heikles Thema. Viele Arbeitnehmer können ihre Arbeit nicht mehr wie gewohnt ausführen, da sie ihre Kinder zuhause betreuen müssen. Dies trifft vor allem die Gesundheitsbranche und den Lebensmitteleinzelhandel, dort, wo die Menschen für die Grundversorgung der Gesellschaft tätig und unentbehrlich sind. In dieser Notlage bietet ein spezialisierter Dienstleister ein Betreuungssystem, ähnlich der mobilen Altenpflege. 

Auch Risikogruppen wie ältere und chronisch kranke Menschen benötigen jetzt Unterstützung im Alltag und bei der Grundversorgung. Dazu gehören auch Medikamente.

“Sind Kitas und Schulen geschlossen, kommen unsere pädagogischen helping Hands dahin, wo sie am meisten gebraucht werden.” (Quelle: https://familie.pr-gateway.de/coronakrise-promedis24-bietet-ab-sofort-deutschlandweite-kinderbetreuung-vor-ort-an)

Promedis24 bietet ab sofort deutschlandweite Kinderbetreuung vor Ort an
„Coronakrise: Promedis24 bietet ab sofort deutschlandweite Kinderbetreuung vor Ort an“ unter https://prmitteilung.de/2020/03/17/coronakrise-promedis24-bietet-ab-sofort-deutschlandweite-kinderbetreuung-vor-ort

So können Sie das Thema für Ihre Situation umsetzen und mit Content Marketing als Pressemitteilung kommunizieren:

  • Nutzen Sie so viele Medien wie möglich, um über Ihr Angebot zur Kinderbetreuung oder zu Hilfsmaßnahmen zu informieren, damit dies möglichst viele Betroffene sehen.
  • Nutzen Sie alle Ihre Social Media, um auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen
  • Veröffentlichten Sie Ihre Ideen für Kinderspiele oder Beschäftigungsmaßnahmen für ältere Menschen.
  • Do-it-yourself ist jetzt angesagt. Von jung bis alt gibt es hier unzählige Ideen für Ihre Pressemitteilung.

3. eLearning-Systeme: Bildung in Zeiten des Corona-Virus 

Die Schulen sind geschlossen – doch der Unterricht muss weitergehen. Nicht nur für alle Abiturienten, die gerade kurz vor Ihren Abschlussprüfungen stehen. Die Digitalisierung ist zum Glück weit genug fortgeschritten, sodass ein Lernen in den eigenen 4 Wänden heutzutage kein Problem mehr darstellt. Ein passendes eLearning System muss gewährleisten, dass sowohl die Materialien online zur Verfügung gestellt werden können sowie eine Kommunikation via Chat und Videokonferenz für Schüler und Lehrer unkompliziert möglich ist.

Auch digitale Angebote in der Erwachsenenbildung funktionieren gerade besonders gut. 

“Mit Learning Management Software (kurz LMS) wie Moodle oder ILIAS können sich Schüler und Lehrer auch von Zuhause aus vernetzen und den Unterricht per virtuellen Klassenraum abhalten.” Quelle: http://handel.pr-gateway.de/lernsoftware-hosting-fuer-schulen-und-oeffentliche-einrichtungen-in-zeiten-von-corona/

Lernsoftware-Hosting für Schulen und öffentliche Einrichtungen in Zeiten von Corona
„Lernsoftware-Hosting für Schulen und öffentliche Einrichtungen in Zeiten von Corona“ unter https://www.go-with-us.de/lernsoftware-hosting-fuer-schulen-und-oeffentliche-einrichtungen-in-zeiten-von-corona/

So können Sie das Thema für Ihre Situation umsetzen und mit Content Marketing als Pressemitteilung  kommunizieren:

  • Stellen Sie Ihr E-Learning System so detailliert wie möglich vor, damit Bildungseinrichtungen sofort wissen, ob das System ihre Bedürfnisse erfüllt.
  • Bieten Sie besondere Anreize, um Ihre Angebote gerade jetzt sichtbar zu machen. 
  • Nehmen Sie denjenigen die Angst, die technisch nicht so versiert sind und erläutern Sie Ihre Technik in verständlichen Worten.
  • Auch als Freiberufler oder Coach können Sie Ihre Beratung digital anbieten und damit Ihre Umsätze “retten”.
  • Informieren Sie Ihre Kunden darüber, welche Angebote sie bei Ihnen digital erhalten

4. Das Unternehmen im Homeoffice – Tipps und Tools

Der Wechsel ins Homeoffice ist für viele Mitarbeiter und Unternehmen neu. Anders, als Unternehmen, die bereits eine feste Homeoffice-Regelung besitzen, müssen sich Homeoffice-Neulinge zunächst strukturieren. Die richtige Software, um das reibungslose Arbeiten von zu Hause zu gewährleisten ist dafür eine wichtige Voraussetzung. Hilfe gibt es hier in Form von kostenlosen Lizenzen oder Anleitungen, wie sich schnell eine funktionierende Homeoffice Regelung finden und umsetzen lässt. 

„In der Krise beweisen sich Agilität und Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Aktuell arbeiten viele Mitarbeiter von Firmen unterschiedlicher Branchen im Homeoffice. Doch nicht jeder Betrieb ist für eine solche Umstellung gerüstet. Im Rahmen des Krisenmanagements ist es existenziell, die Umrüstungszeit so kurz und einfach wie möglich zu gestalten.” (Quelle: https://it.pr-gateway.de/innovo-cloud-setzt-corona-pandemieplan-um-und-bietet-homeoffice-per-knopfdruck/)

iNNOVO Cloud setzt Corona-Pandemieplan um und bietet “Homeoffice per Knopfdruck”
„iNNOVO Cloud setzt Corona-Pandemieplan um und bietet “Homeoffice per Knopfdruck” unter https://digital-magazin.de/innovo-cloud-homeoffice-per-knopfdruck/

So können Sie das Thema für Ihre Situation umsetzen und mit Content Marketing als Pressemitteilung  kommunizieren:

  • Teilen Sie Ihren Kunden mit, dass Sie vom Homeoffice uneingeschränkt erreichbar sind.
  • Ihr Unternehmen hat schon Erfahrung mit Homeoffice? Teilen Sie Ihr Know-How mit Ihren Kunden und vermitteln Sie damit Sicherheit.
  • Geben Sie Tipps, wie man Homeoffice und Kinderbetreuung vereinbaren kann.
  • Geben Sie Tipps zur Führung von virtuellen Teams (https://buhr-team.com/mit-7-strategien-zum-erfolg-mit-virtuellen-teams/

5. Beschäftigung für die Freizeit in den eigenen 4 Wänden

Das soziale Leben spielt sich derzeit in den eigenen 4 Wänden ab. Klar, dass es da schonmal zu Langeweile kommt. Die Menschen zu Hause und vor den Computern freuen sich deshalb über Tipps zur Freizeitbeschäftigung und über Ablenkung. 

Pinterest hat hierzu eine Seite ins Leben gerufen, auf welcher Sie Beiträge zu den Themen: Homeoffice, Kochen, DIY, Fitness & Fachinformationen finden. Informationen aus Online-Pressemitteilungen lassen sich visuell zur Veröffentlichung auf Pinterest aufbereiten und mit einem Backlink versehen.

Bleibt gesund. Bleibt inspiriert.
„Bleibt gesund. Bleibt inspiriert.“ unter https://www.pinterest.de/pinterestde/bleibt-gesund-bleibt-inspiriert/

So können Sie das Thema für Ihre Situation umsetzen und mit Content Marketing als Pressemitteilung  kommunizieren:

  • Do-it-yourself ist derzeit ein passendes Thema. So manch ein Heimwerker nutzt die gewonnene Zeit zur Wohnungsrenovierung. Geben Sie konkrete Heimwerkertipps, an die sich auch unerfahrene Hobby-Handwerker heranwagen können.
  • Viele Menschen nutzen die Situation für den Frühjahrsputz. Auch dafür sind Tipps gefragt. 
  • Eine Chance haben derzeit auch Onlinehändler im Bereich Deko und Wohnungsausstattung. 
  • Wer einen Garten hat, wird den Frühlingsanfang nutzen, um dort ein bisschen Sauerstoff und Sonne zu tanken, aber auch um die anfallenden Frühjahrsarbeiten durchzuführen. Hier ist jeder Tipp für Hobbygärtner gefragt.
  • Nicht nur Netflix und Amazon-Prime ist hoch im Kurs. Jetzt haben die Menschen auch wieder Zeit, mal ein gutes Buch zu lesen. Geben Sie Buchempfehlungen.
  • Das Kantinenessen bleibt kalt, jetzt wird wieder selbst gekocht. Tipps zur gesunden Ernährung oder abwechslungsreiche Rezepte sind gefragt.

6. Alternativen fürs Fitnessstudio und den Sportverein

Bewegung gehört für viele Menschen zum Alltag und ist ein Ausgleich zum Arbeitsleben. Alle Fitnessstudio-Gänger müssen sich derzeit umstellen und auf Home- oder Outdoor-Workouts ausweichen. Kostenlose Tipps zu Workouts, auch ohne Geräte, sind gerade gefragt. 

“Die Schwierigkeit liegt meistens darin, die Belastung richtig zu dosieren und die Übung korrekt auszuführen. Trainiert man alleine und hat nicht ausreichend Erfahrung und Körpergefühl, fällt es schwer wahrzunehmen, ob die Übungsausführung korrekt war.” (Quelle: https://bildung.pr-gateway.de/fitnessuebungen-fuer-zuhause/)

Fitnessübungen für zuhause
Fitnessübungen für zuhause“ unter https://www.inar.de/fitnessuebungen-fuer-zuhause/

So können Sie das Thema für Ihre Situation umsetzen und mit Content Marketing als Pressemitteilung  kommunizieren:

  • Geben Sie Tipps, wie sich typische Fitnessstudio-Übungen auch zuhause ausführen lassen und wie man auch ohne Trainer erfolgreich alleine trainieren kann.
  • Bieten Sie kostenlose Workout-Pläne und machen Sie auf Ihre Coachingangebote aufmerksam.
  • Nutzen Sie die Möglichkeit, um die Vorteile einer Fitness-App zu kommunizieren.
  • Fitness-Tracker werden immer beliebter, nutzen Sie die Chance, um den Menschen die Vorteile zu kommunizieren, die ein Fitness-Tracker bei Home- oder Outdoor-Workouts bietet

7. Online-Formate ersetzen Live-Events

Events werden derzeit reihenweise abgesagt und ein Ende ist noch nicht in Sicht.  Jetzt ist die Zeit für Webinare und Videokonferenzen. Nicht nur Bildungsangebote, sondern auch Veranstaltungen, die derzeit nicht live abgehalten werden können, können in den virtuellen Raum verlagert werden.

Die TV-Anbieter machen es vor: Veranstaltungen (Konzerte, Casting-Shows etc.) funktionieren auch ohne Publikum. Auch Live-Streamings können eine Alternative für abgesagte Events sein.

“Eine der neuesten Innovationen, bietet den Gästen die Möglichkeit in einer virtuellen Location interaktiv zu agieren. Entsprechend der jeweiligen Anforderungen, wird dafür ein individuelles “Eventland” im Corporate Design des Kunden geschaffen.” (Quelle: https://medien.pr-gateway.de/innovative-loesungen-nicht-nur-zur-corona-krise)

Innovative Lösungen (nicht nur) zur Corona Krise
„Innovative Lösungen (nicht nur) zur Corona Krise“ unter https://pressnetwork.de/innovative-loesungen-nicht-nur-zur-corona-krise/

So können Sie das Thema für Ihre Situation umsetzen und mit Content Marketing als Pressemitteilung  kommunizieren:

  • Verlegen Sie Ihre Treffen und Veranstaltung in Webinare und kommunizieren Sie dies als Pressemitteilung.
  • Sie sind Anbieter von Webinar-Software? Jetzt schlägt Ihre große Stunde. Nutzen Sie Content Marketing, um mit Tipps drumherum Skeptiker und Unerfahrene für sich zu gewinnen.
  • Eventveranstalter haben die Chance, mit Live-Streamings ihre Veranstaltungen virtuell abzuhalten.

Warum Online-Pressemitteilungen das ideale Mittel zur Kommunikation von Tipps und Lösungen in der Corona-Krise sind

Nie war digitale Kommunikation so wichtig wie heute. Online-Pressemitteilungen sind in der Krise ein effektives Kommunikationsmittel. Ob Solopreneur, Startup, KMU, Großkonzern – jeder kann seine Tipps und Lösungen in Echtzeit an die breite Öffentlichkeit kommunizieren.

Neben grundlegenden Informationen, wie Schutz- und Hygienemaßnahmen oder  Information über die Schließung und Konsequenzen für Kunden, sind Online-Pressemitteilungen das optimale Medium, um Produkte, Services und Angebote mithilfe des Content Marketings an Ihre Zielgruppe zu kommunizieren. 

Content Marketing in der Krisenkommunikation

Aus Produktfeatures werden Praxisanleitungen und Werbeversprechen lassen sich in Problemlösungen umwandeln. Personalien können in Form von Interviews veröffentlicht werden und langweilige Fakten über eine Geschichte zu einem Erlebnis für den Leser werden.

Nutzen Sie gerade jetzt Online-Pressemitteilungen als Mittel zur schnellen Krisenkommunikation. So werden Sie im Internet und bei Ihren Zielgruppen sichtbar und erzielen mehr Reichweite in kürzerer Zeit.

Fazit: Wie Sie jetzt in der Krise emphatisch und effektiv kommunizieren

Gerade in einer Krise haben Sie mit Online-Pressemitteilungen die Möglichkeit, reaktionsschnell und situativ zu kommunizieren. Nutzen Sie neben aktuellen Informationen zur Situation Ihres Unternehmens vor allem Content Marketing und geben Sie hilfreiche, lösungsorientierte Tipps, die zur Krisen-Situation passen. So erreichen Sie Kunden und die Öffentlichkeit in der Krise mit Themen, die aktuell interessieren. 

Corona Krisenkommunikation: Leitfaden, Checkliste, Studie, Contentideen, Fachbeiträge für PR und Social Media

Eine Kommunikation über Online-PR und Social Media hilft Ihnen, Ihre Zielgruppen und die Öffentlichkeit schnell und effizient zu erreichen. Doch die Umsetzung ist nicht immer ganz einfach. Unser Krisen-PR-Paket enthält nützliche Ressourcen von der strategischen Planung bis zur praktischen Umsetzung mit vielen Fallbeispielen.

Leitfaden Krisenkommunikation
Leitfaden „Krisenkommunikation“ zum Sofort-Download

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Zusätzlich zum Leitfaden Krisenkommunikation erhalten Sie:

Checkliste Krisenkommunikation

Checkliste „So gestalten Sie Ihren Masterplan für die COVID-19 Krisenkommunikation“
Damit Sie mit Ihrer Krisenkommunikation direkt loslegen können.

Wie Sie die Corona-Krise mit Online-PR meistern

Wie Sie die Corona-Krise mit Online-PR meistern
Sie erfahren, mit welchen Maßnahmen Sie Kunden, Interessenen, Stakeholder und Mitarbeiter in der Krise erreichen.

Presseportal-Report

Presseportal-Report
Die Recherche nach geeigneten Veröffentlichungsmöglichkeiten für Ihre Krisenkommunikation gelingt mit dem Presseportal-Report, einer tabellarischen Gegenüberstellung von mehr als 250 Online-Medien.

PR-Kalender

PR-Kalender
Im PR-Kalender finden Sie über 1.200 Thementage und Contentanlässe, um mit einer empathischen Kommunikation auch jenseits der aktuellen Krisennachrichten in Kontakt zu bleiben.

10 Tipps für Pressemitteilungen

10 Tipps für Pressemitteilungen
Wie sieht die optimale Pressemitteilung aus? Der Leitfaden gibt Ihnen Tipps vom Aufbau über die Headline bis zu Keywords und Bachklinks, damit Ihre Pressemitteilung erfolgreich wird.

Tipps und Beispiele zur Social Media Kommunikation in der Corona-Krise

Tipps und Beispiele zur Social Media Kommunikation in der Corona-Krise
Dieser Beitrag bietet Ihnen eine Anleitung für eine empathische und wirkungsvolle Kommunikation über Social Media in der Coronavirus-Krise.

So funktioniert die Krisenkommunikation über Marketing und Social Media

So funktioniert die Krisenkommunikation über Marketing und Social Media
So setzen Sie Strategien für die interne und externe Krisenkommunikation schnell und effizient um.


Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]
Jacqueline Klein
Corporate Communications at ADENION GmbH
Nach ihrem Bachelorstudium in Germanistik und Geschichte an der Universität Duisburg-Essen ist Jacqueline Klein jetzt zuständig für Corporate Communications bei der ADENION GmbH.
Jacqueline Klein on LinkedinJacqueline Klein on Twitter

6 thoughts on “Was interessiert in der Krise? Mit diesen Content-Ideen gelingt Ihnen eine empathische Krisenkommunikation”

  1. Hey liebe/r Schreiber/in
    Danke für diesen aufschlussreichen Artikel.
    Man konnte ihn echt gut lesen.
    Hat mir sehr geholfen. Bitte mehr davon.
    Vielen dank.
    Mit freundlichen Grüßen
    Taner Tavli

  2. Hi Daniel Hauke,

    vielen Dank für Dein Feedback 🙂 Lass uns gerne wissen, falls wir Dich noch anderweitig unterstützen können.

    Bleib gesund!
    Beste Grüße
    Jacqueline

  3. Hallo Herr Wengenroth,

    ich bedanke mich für Ihren Kommentar und das gute Feedback! Es freut mich, dass der Artikel Ihnen weiterhelfen konnte.
    Bleiben Sie gesund & fit!

    Alles Gute für die nächste Zeit

    Christine Helmker

  4. Vielen Dank für diesen gut formulierten und hilfreichen Artikel, in Zeiten der Corona-Krise.
    Ich finde auch das die Bewegung mit das wichtigste ist um nicht in die Depression zu fallen. Besonders an der frischen Luft.

    Liebe Grüße aus Hannover
    W. Wengenroth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 160 22 55, E-Mail: kundenservice