WM-Wettbewerb: And the winner is…

Die beste WM-Pressemitteilung 2014

Deutschland ist Weltmeister! Dieser frohen Kunde möchten wir uns von PR-Gateway gerne anschließen und den Sieger des diesjährigen WM-Wettbewerbs küren. 10 Best Practice WM-Pressemitteilungen standen zur Wahl. Die Community konnte bis zum 11. Juli 2014 abstimmen. Erfahren Sie, welcher Beitrag das Prädikat „Beste WM-Pressemitteilung 2014“ erhält.

WM-Pressemitteilungen: Siegertreppchen
Die „Beste WM-Pressemitteilung 2014“ ist gewählt.

Best Practice WM-Pressemitteilung Bewertungsportal Gut oder Schlecht
1.Platz: Bewertungsportal Gut oder Schlecht

1. Platz: „WM: Bewertungsportal kennt bereits vor Spielbeginn den Sieger“ (28 % der Stimmen)
Hat das Bewertungsportal Gut oder Schlecht zum Schluss doch den eigenen Sieg vorausgesagt? Mit 28 % der Stimmen sichert sich die Online-Pressemitteilung des Unternehmens den Titel „Beste WM-Pressemitteilung 2014“. Gut oder Schlecht punktet mit einem interessanten Wettkampf der WM-Teilnehmerländer aus wirtschaftlicher Sicht. Denn neben dem sportlichen Aspekt, ist auch die wirtschaftliche Basis dieser Sportart nicht mehr wegzudenken. Anhand von Chartvergleichen, Zahlen, Daten und Fakten hat das Bewertungsportal die einzelnen Fußball-Partien untersucht und so den Sieg, die Niederlage oder ein Unentschieden orakelt. Eine spannende Sichtweise auf das sportliche Großereignis WM.

>> zur Online-Pressemitteilung

 

Best Practice WM-Pressemitteilung Bewertungsportal hotel.de
2. Platz: Bewertungsportal hotel.de

2. Platz: „WM-Team 2014: Frauen mögen Löw und Hummels, Männer stehen auf Thomas Müller“ (27 % der Stimmen)
Wie oft musste Deutschland sich im Laufe der WM anhören, keine Typen zu haben. Mit einer deutschlandweiten Umfrage beweist das Bewertungsportal hotel.de das Gegenteil und nennt die Top 10-Favoriten im WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft. Thomas Müller, Mats Hummels und Jogi Löw bilden das Dreigestirn, mit denen sich die Umfrageteilnehmer am liebsten ein Zimmer teilen würden. Eine unterhaltsame Online-Pressemitteilung mit spannenden Zahlen zu den Spielern und ihrer Favoritenrolle bei den Fans. Resultat: Deutschland hat Typen.

>> zur Online-Pressemitteilung

 

Best Practice WM-Pressemitteilung London Speaker Bureau
3. Platz: Redneragentur London Speaker Bureau

3. Platz: „Die Koffer der Nationalelf sind gepackt – Die Fußball-WM 2014 steht vor der Tür“ (14 % der Stimmen)
Den dritten Platz konnte sich das London Speaker Bureau sichern. Mit geballter Expertenkompetenz die Weltmeisterschaft 2014 einläuten, das gelang dem Unternehmen mit zahlreichen Redner-Koryphäen aus dem Fußballsport. Siegertypen wie Christoph Metzelder, Paul Breitner und Günther Netzer, aber auch das Schiedsrichter-Gespann Urs Meier und Pierluigi Collina bereichern das Kompetenznetzwerk des London Speaker Bureau. In seiner Online-Pressemitteilung geht das Unternehmen näher auf die Persönlichkeiten ein und nennt interessante Hintergrundinformationen zur jeweiligen Expertise.

>> zur Online-Pressemitteilung

 

Wir von PR-Gateway möchten uns bei allen Teilnehmern und auch bei der Community für die Abstimmung bedanken. Wir gratulieren dem Bewertungsportal Gut oder Schlecht ganz herzlich zum Sieg als „Beste WM-Pressemitteilung 2014“. Auf unserem Blog finden Sie schon bald eine detaillierte Analyse der 3 Online-Pressemitteilungen auf dem Siegertreppchen.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Online-PR- und Social Media Manager at ADENION GmbH
Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium zum Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln begann Michael Schirrmacher ein 18-monatiges Volontariat im Bereich Online-PR und Social Media bei der ADENION GmbH. Seit über drei Jahren verantwortet er nun die Unternehmenskommunikation als leitender PR- und Social Media Manager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Themendatenbank und Presseportalreport 2019

NewsRadar® X Medienbeobachtung

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice