SOS-Kinderdörfer: Das PR-Gateway Team engagiert sich für Kinder auf den Philippinen

Die SOS-Kinderdörfer benötigen Unterstützung – Mit einer Patenschaft möchte das PR-Gateway Team den Menschen in Not zur Seite stehen
© Foto: Reto Guntli / SOS-Kinderdoerfer.de

SOS-Kinderdörfer auf der ganzen Welt benötigen Hilfe, um Kindern ein sorgenfreies Leben zu ermöglichen. Wir von PR-Gateway werden uns auch dieses Jahr traditionell als Dorf-Pate an dem Aufbau sozialer und medizinischer Einrichtungen beteiligen. Der Taifun „Bophan“ überflutete kürzlich weite Teile der Insel Mindanao (Philippinen) auf der sich auch das SOS-Kinderdorf Davoa befindet.  Mit unserer Spendenaktion möchten wir den Schmerz der Betroffenen lindern und als Dorf-Pate den Fortbestand eines geregelten Lebens aktiv fördern.

Unterstützung mit Tradition – Dorf-Pate seit sieben Jahren
Unser Engagement für die SOS-Kinderdörfer steht ganz im Zeichen der Tradition. Seit 2005 unterstützen wir SOS-Kinderdörfer auf der ganzen Welt als Dorf-Pate, unter anderem in Haiti, der Dominikanischen Republik, Vietnam und Kambodscha.
Wir möchten die SOS-Kinderdörfer mit einer Dorf-Patenschaft bei dem Aufbau sozialer und medizinischer Einrichtungen, wie Kindergärten,  Schulen, Ausbildungszentren und Kliniken erfolgreich unterstützen. Die Dorfgemeinschaft kann so von einer fundierten Schul- und Berufsausbildung sowie den Zugang zu wirkungsvollen Medikamenten profitieren. „Jeder Mensch hat das Anrecht auf neue Zukunftsperspektiven und ein selbstbestimmtes Leben. Mit einer Patenschaft möchten wir unseren Beitrag leisten und der Dorfgemeinschaft die Chance auf eine unbeschwerte Kindheit ermöglichen.“, erläutert Melanie Tamblé, Geschäftsführerin der ADENION GmbH, Betreiber von PR-Gateway. Mit der diesjährigen Spendenaktion wenden wir uns dem SOS-Kinderdorf Davoa auf den Philippinen zu, welches Anfang Dezember Zeuge einer verheerenden Umweltkatastrophe war.

Das SOS-Kinderdorf Davoa auf den Philippinen
Erst kürzlich war die Insel Mindanao (Philippinen) Opfer einer schrecklichen Umweltkatastrophe durch einen Taifun. Der Taifun „Bophan“ traf am Dienstag den 04. Dezember 2012 auf die Ostküste der Insel. Mehr als 500 Menschen starben und knapp 200 Einwohner sind nach der Katastrophe obdachlos.
In Davao, der größten Stadt der Insel, liegt das gleichnamige SOS-Kinderdorf. Der Taifun hat vor allem die Infrastruktur massiv beeinträchtigt. Es fehlen Nahrungsmittel und Medikamente, um die Betroffenen zu versorgen. Die Versorgung und die Lebensqualität der Menschen auf Mindanao verschlechtern sich täglich.
Mit einer Dorf-Patenschaft für das SOS-Kinderdorf Davoa möchten wir uns am Wiederaufbau nach dem Taifun beteiligen. Das SOS-Kinderdorf Davoa wurde 1982 gegründet und bietet der Dorfgemeinschaft ein Sozialzentrum, eine Kindertagesstätte und einen Behandlungsraum. In der 1984 errichteten Hermann-Gmeiner Schule nehmen bis zu 900 Kinder am Unterricht teil. Sowohl für die Dorfgemeinschaft als auch für die umliegende Bevölkerung sind die SOS-Kinderdörfer auf den Philippinen eine wichtige Anlaufstelle, um ein geregeltes Leben führen zu können.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Online-PR- und Social Media Manager at ADENION GmbH
Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium zum Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln begann Michael Schirrmacher ein 18-monatiges Volontariat im Bereich Online-PR und Social Media bei der ADENION GmbH. Seit über drei Jahren verantwortet er nun die Unternehmenskommunikation als leitender PR- und Social Media Manager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

PR-Gateway PR-Kalender 2022

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 160 22 55, E-Mail: kundenservice