Pressespiegel: Was ist ein Pressespiegel?

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Was ist ein Pressespiegel?
Was ist ein Pressespiegel?

Bei einem Pressespiegel werden die aktuell veröffentlichten Berichte zu einem ausgewählten Thema, einem Unternehmer oder einer Person zusammengestellt. Der Pressespiegel wird erstellt, um sich über die Medienberichterstattung zu informieren und um diese zu analysieren. Dadurch lässt sich das in der Öffentlichkeit entstandene Image bzw. Bild positiv beeinflussen.

Im Allgemeinen lässt sich der Pressespiegel in zwei Arten unterteilen:

  • Papierpressespiegel: beinhaltet ausschließlich Artikel in Papierform
  • elektronischer Pressespiegel: fasst Artikel aus dem Internet zusammen

Was ist bei der Erstellung des Pressespiegels zu beachten?

Grundsätzlich kann jedes Unternehmen eigenständig den Pressespiegel erstellen oder eine Agentur beauftragen, diese Aufgabe zu übernehmen, wie zum Beispiel:

Gerade die Recherche in Printmedien zur Erstellung des Pressespiegels erweist sich oftmals als eine aufwändige und zeitintensive Aufgabe, da die Informationen häufig mit dem bloßen Augen zu recherchieren sind. Dabei werden die folgenden Informationen erfasst:

  • Titel der Publikation
  • Autor
  • Erscheinungsdatum
  • Medienart
  • Seiten-Platzierung
  • Umfang des Beitrags
  • Veröffentlichung mit Bild oder ohne Bild
  • Reichweite des Mediums

Vergleichsweise dazu werden beim elektronischen Pressespiegel die folgenden Daten dokumentiert:

  • Titel
  • Autor
  • Quelle
  • URL
  • Veröffentlichungsdatum
  • Reichweite der Veröffentlichung

Unternehmen, die eigenständig ein Pressespiegel erstellen, sind zur Abgabepflicht gegenüber der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) verpflichtet, denn:

  • Pressespiegel sind im Sinne des § 49 Urheberrechtsgesetz (UrhG) vergütungspflichtig
  • Der Anspruch wird durch die VG Wort geltend gemacht
  • Die VG Wort ist die Verwertungsgesellschaft die Urheberrechte von Autoren
  • Unternehmen müssen für jeden Artikel in ihrem Pressespiegel Abgaben an die VG Wort zahlen
  • Die Tarife richten sich nach der Anzahl der Ausgaben pro Jahr und der Auflagenhöhe des Pressespiegels

Unternehmen, die professionelle Ausschnittdienste beauftragen, müssen sich nicht weiter mit dem §49 UrhG und der VG Wort auseinandersetzen. Ausschnittdienste berücksichtigen die Fragen des Urheberrechts in aller Regel und kalkulieren die VG-Wort-Abgabe in ihre Kosten ein.

Jetzt kostenlos testenPresseverteiler PR-Gateway für weitreichende Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen

Sie benötigen mehr Hilfe? Wir sind für Sie da: kundenservice_pr-gateway_de

Das könnte Sie auch interessieren:

Presseportale im Internet: kostenlos vs. kostenpflichtig

Es gibt inzwischen eine Vielzahl von Presseportalen, die Pressemitteilungen im Internet veröffentlichen. Viele davon sind sogar kostenlos. Unternehmen können diese nutzen, um langfristig ein aktives Reputationsmanagement im Internet aufzubauen und mit einer direkten Selbstveröffentlichung Informationen gezielt steuern. Die Nutzung von mehreren Presseportalen hat zudem den Vorteil, dass die Nachrichten weiter gestreut und damit Journalisten sowie…

Mit Online-PR Strategien direkt zum Kunden

Die Öffentlichkeitsarbeit ist im Wandel und bietet neue Chancen für die direkte Kommunikation mit potentiellen Kunden und Interessenten.Die klassische PR ist bislang eine exklusive Maßnahme für die Presse. Journalisten agieren als Medienmittler und Gatekeeper von Unternehmensinformationen. Pressemitteilungen werden per E-Mail oder Fax an die Redaktionen aus einem Presseverteiler verschickt. Eine tatsächliche Veröffentlichung ist damit jedoch…

Social Media Guidelines einsetzen

Deutsche Unternehmen setzen sich immer stärker mit Social Media auseinander. Die Netzwerke und Communities bieten die Möglichkeit einer direkten Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden. Für die Nutzung der verschiedenen Social Media Portale gibt es jedoch gewisse Regeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Themendatenbank und Presseportalreport 2019

NewsRadar® X Medienbeobachtung

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice