Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Webinar

Webinar „Best Practice: Verkaufen im Internet“

 

Webinar "Best Practice: Verkaufen mit Pressemitteilungen"
Webinar „Best Practice: Verkaufen mit Pressemitteilungen“

1. Wie viele Links sollte man in eine Online-Pressemitteilung einbinden?
Empfehlenswert sind 1 – 2 Links pro Online-Pressemitteilung. Denn wichtiger als die Quantität ist vor allem die Qualität eingebundener Hyperlinks. Achten Sie darauf, dass ein thematisch relevanter Bezug zwischen Ihrer Online-Pressemitteilung, den Links und den Linkzielen besteht. Ist das der Fall, gewinnen auch die Inhalte für die Suchmaschinen eine entsprechende Relevanz. Resultat ist, dass die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit Ihrer Online-Pressemitteilungen in Google und Co. signifikant steigt.

 

2. Wie lang sollte eine Online-Pressemitteilung sein?
Eine Online-Pressemitteilung sollte 1.500 bis 3.000 Zeichen lang sein. Bei längeren Texten sollten Sie darauf achten, Ihre Inhalte sinnvoll zu gliedern und jeden Abschnitt mit einer thematisch relevanten Zwischenüberschrift zu versehen. So erleichtern Sie Ihren Lesern nicht nur das Erfassen Ihrer Online-Mitteilungen, sondern sorgen auch für eine bessere Indexierung durch die Suchmaschinen.

3. Sollte man Zitate von Mitarbeitern in seine Online-Pressemitteilungen einbauen?
Zitate Ihrer Mitarbeiter sollten Sie ebenso nutzen, wie beispielsweise Zitate von Kunden oder externen Experten. Indem Sie Aussagen Ihrer Mitarbeiter in Ihre Online-Pressemitteilungen einbinden, können Sie verschiedene Sichtweisen darstellen oder vom dem jeweiligen Abteilungs-Know-how profitieren. Zudem lernen Ihre Zielgruppen Ihre Mitarbeiter besser kennen und Sie verleihen Ihrem Unternehmen ein außenwirksames Gesicht.

 

4. Was ist ein Teaser?
Ein Teaser beschreibt die Einleitung in ein Thema. So können Sie beispielsweise Ihre Online-Pressemitteilung verwenden, um in ein größeres Thema einzuführen. Via eingebundenem Link verweisen Sie interessierte Leser auf weiterführende Informationen, die das Thema intensiver und tiefgehender behandeln.

Mehr über die Grundlagen der Online-PR und die einzelnen Bestandteile einer Online-Pressemitteilung erfahren Sie im kostenfreien White Paper : „Online-PR – Grundlagen & Techniken“

 

5. Ist Duplicate Content bei der Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen ein Thema?
Sogenannter Duplicate Content bezieht sich nicht auf die Veröffentlichung einzelner Texte wie Online-Pressemitteilungen auf vielen verschiedenen Presseportalen. Die Texte erscheinen auf jedem Portal in einem anderen inhaltlichen Kontext. Der Beitrag wird daher nicht als Duplicate Content gewertet. Der Sinn von Online-Pressemitteilungen ist es, in vielen Medien bzw. auf möglichst vielen Websites veröffentlicht zu werden, um eine möglichst große Leserschaft zu erreichen. Das berücksichtigen auch die Suchmaschinen. Die Veröffentlichung einer Pressemitteilung auf vielen verschiedenen Portalen führt sogar zu einer höheren Reichweite der Meldung und Sichtbarkeit in Google und Co.

Zum Thema Duplicate Content haben wir bereits im Rahmen eines Webinars entsprechende Inhalte erstellt, die den Begriff erläutern und anschaulich darstellen, warum Duplicate Content für Online-Pressemitteilungen keine Rolle spielt. Alle Informationen und Dokumente finden Sie hier: „Duplicate Content in der Online-PR: Was steckt hinter dem Mythos?“



Aufzeichnung zum Webinar „Best Practice: Verkaufen mit Pressemitteilungen“
Erfahren Sie im Webinar, wie Sie Ihre PR-Botschaften bei einer erfolgreichen Leadgenerierung und Kundengewinnung unterstützen. Vom Inhalt, über die Struktur bis hin zu Keywords und Links können Sie Ihre Online-Pressemitteilungen optimal an eine vertriebsorientierte Kommunikation anpassen. Zahlreiche Best Practice Beispiele von PR-Gateway Kunden verdeutlichen anschaulich den Aufbau einer perfekten Online-Pressemitteilung und liefern wertvolle Inspiration für die Umsetzung zukünftiger PR-Botschaften.

Hier geht’s zur Aufzeichnung: „Best Practice: Verkaufen mit Pressemitteilungen“

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Online-PR- und Social Media Manager at ADENION GmbH
Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium zum Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln begann Michael Schirrmacher ein 18-monatiges Volontariat im Bereich Online-PR und Social Media bei der ADENION GmbH. Seit über drei Jahren verantwortet er nun die Unternehmenskommunikation als leitender PR- und Social Media Manager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 160 22 55, E-Mail: kundenservice