Fundstücke zu Content Marketing und Online PR

Unsere Fundstücke zu Online-PR und Content Marketing – 17.01.2017

Unsere aktuellen Netzfundstücke im Januar sind da! Mit aktuellen Themen zu #ContentMarketing, #Unternehmenskommunikation und #SocialMedia sowie Tipps und Tricks zur #visuellenPR, #Storytelling, #PR-Events und #InfluencerMarketing.

Tipps und News zu Content Marketing, Online-PR und Online Marketing

2017 hat bereits in vollen Zügen begonnen. Die Feiertage sind vorbei und viele Unternehmen starten mit guten Vorsätzen im neuen Jahr durch. Haben auch Sie sich das Ziel gesetzt, 2017 die Online-Kommunikation in Ihrem Unternehmen zu verbessern? Dann sollten Sie unbedingt einen Blick auf die Zusammenfassung der kommenden “Events 2017 zu PR im Social Web und Online-Kommunikation” von Marie-Christine Schindler werfen.

Es gibt jedoch auch andere Wege, sich in Sachen Content Marketing up to date zu halten. Das etailment.de Magazin stellt in dem Beitrag “Die 22 besten Tools für das Content Marketing” nützliche Werkzeuge vor, um sich den Arbeitsalltag zu erleichtern. Tools wie Canva, Pocket, Google Trends und Blog2Social sind aus unserem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Welche Tools nutzen Sie am liebsten? Wir sind gespannt.

Doch wie genau funktioniert gutes Content Marketing? Es ist ganz einfach: mit spannenden Geschichten, mit denen sich die Leser inspirieren lassen. In dem Interview “Geschichten müssen Interesse wecken” mit dem Editoral-Blog erzählt der Schriftsteller Wolfram Hänel wie sich mit fesselnden Geschichten mehr Leser für den Content gewinnen lassen.

Vertreten Sie die Meinung, dass sich der Schlüssel zum Erfolg in der Unternehmenskommunikation mit anderen innovation Methoden umsetzen lässt? Dann nehmen Sie an der “Blogparade: Erwartungen an das Kommunikations-Jahr 2017” von Scheidtweiler PR teil und berichten Sie über Ihre persönlichen Kommunikations Trends 2017. Nehmen Sie zusätzlich an unserer Umfrage “Was sind Ihre PR-Megatrends 2017?” teil.

Wir vom PR-Gateway Team sind der Meinung, dass insbesondere die visuelle PR 2017 eine zentrale Rolle im Content Marketing einnimmt. Denn: Bilder und Videos in Online Mitteilungen steigern die Klickrate um bis zu 270%. Mehr dazu erfahren Sie in dem Beitrag “Tipp 8: Pressemitteilungen schreiben – Tipps für Bilder und Videos”.

Tipps und News zu Social Media, Blogs und Influencer Marketing

Selbstverständlich werden uns auch die Social Media 2017 im Arbeitsalltag begleiten. Doch welche Netzwerke sind voll im Trend? Christian Buggisch hat sich verschiedene Statistiken und Quellen angeschaut und diese in seinem Beitrag “Social Media und Messenger – Nutzerzahlen in Deutschland 2017” zusammengefasst. So bleibt Facebook der Vorreiter unter den Social Media, während Christian Buggisch einen Abwärtstrend für Google+ diagnostiziert. Aber Achtung: Der Blick auf die Kommentare verrät, dass sich durch die Veröffentlichung des Contents auf Google+ der Traffic auf der eigenen Unternehmensseite effizient steigern lässt.

In dem Social Media Guide verdeutlicht Stefanie Kowalski die Relevanz der Social Media und gibt Tipps und Tricks, wie sich ein Social Media Guide für die Online Kommunikation erstellen lässt. “Mithilfe von Social Media Guidelines können Angestellte sicherer und freier agieren. Am Ende sogar so motiviert, dass sie von selbst als Markenbotschafter fungieren” – so Frau Kowalski.

Auch das Blog2Social-Team hat einen Social Media Guide erstellt. In dem Beitrag „A Complete Guide To Social Media Sharing: What, When & How To Share“ erfahren Sie, wann Sie welche Inhalte am besten in welchem Netzwerk veröffentlichen sollten. Denn jedes Netzwerk tickt anders.

Bei der Social Media Pflege ist es wichtig, nicht nur seine eigenen Beiträge sondern auch die Beiträge von anderen zu kuratieren. Durch das Kuratieren von fremden Inhalten kann man sich als Experte auf seinem Themengebiet positionieren – so Dajana Hoffmann. Mehr dazu erfahren Sie in dem Beitrag “Beiträge kuratieren: Ein effizienter Weg, mit Facebook & Co. deinen Experten-Status aufzubauen”.

Ein weiterer Vorteil von Content Curation ist, dass sich durch die aktive Kommunikation mit der Community in den Social Media leichter der Kontakt zu Influencern aufbauen lässt. Doch auch in dem Bereich Influencer Marketing erwarten uns 2017 einige Veränderungen. So prognostiziert Björn Wenzel in dem Gastbeitrag “Vom Hype zum Fixpunkt: Die Zukunft des Influencer Marketings“ auf Onlinemarketing.de, dass sich das Influencer Marketing professionalisieren wird und sich in dem Zusammenhang die Anbieterlandschaft ausweiten wird.

Auch Lead-Digital hat sich mit dem Thema Influencer Marketing 2017 in dem Beitrag “Marketing mit Influencern 2017: Die pure Reichweite verliert an Bedeutung” intensiv beschäftigt und Experten auf dem Themengebiet dazu befragt. So vertritt Helge Ruff die Meinung, dass Influencer sich ein Alleinstellungsmerkmal erschaffen müssen, um auf seinem Fachgebiet zu glänzen, während Vanessa Bouwman die Meinung vertritt, dass Glaubwürdigkeit und Authentizität das A und O im Influencer Marketing sind. Bei einem Faktor sind sich alle einig: Influencer Marketing ist das Top Thema 2017.

 

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Irina Malievski
Online-PR, Content Marketing und Social Media at ADENION GmbH
Nach dem Masterstudiengang politische Kommunikation an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf ist Irina Malievski jetzt zuständig für Online-PR, Content Marketing und Social Media bei der ADENION GmbH.

2 thoughts on “Unsere Fundstücke zu Online-PR und Content Marketing – 17.01.2017”

  1. Lieber Herr Fuchs,

    bei den nächsten Fundstücken stöbere ich gerne auch auf Ihrem Blog herum 😉

    Mit den besten Grüßen,
    Irina Malievski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice