Pressemitteilungen schreiben: Mit relevanten keywords die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit signifikant steigern

Aus der Serie 11 Tipps für Ihre Online Pressemitteilung

Der Erfolg einer Online Pressemitteilung ist nicht allein von der Qualität des Textes abhängig, sondern auch davon, wie gut die Auffindbarkeit im Internet ist. Der gezielte Einsatz von Keywords in Pressetexten unterstützt eine bessere Zuordnung der Texte zu den Suchanfragen und verhilft so zu einer besseren Sichtbarkeit der Pressemitteilung im Web.

90 Prozent der Internetnutzer verwenden Suchmaschinen wie Google und Yahoo bei der Recherche nach Informationen und Produkten. Die Zuordnung von relevanten Ergebnissen zu Suchbegriffen erfolgt unter anderem über die entsprechenden Keywords im Text. Online Pressemitteilungen müssen deshalb auf die wichtigsten Schlüsselbegriffe bzw. Keywords optimiert werden.

Keywords aus der Begriffswelt der Kunden

Nur das, was gesucht wird, kann auch gefunden werden. Die in den Pressetexten verwendeten Keywords sollten daher aus der Begriffswelt der Kunden stammen. Es ist also wichtig, Begriffe zu wählen, die potenzielle Kunden tatsächlich als Suchbegriffe verwenden. Somit wird sichergestellt, dass der Pressetext in der Trefferliste der Suchmaschine erscheint und im Idealfall eine gute Platzierung in den Suchmaschinenergebnissen erhält.

Ermittlung der Relevanz von Keywords in den Suchmaschinen

Ein Keyword-Portfolio sollte daher die Grundlage für das Schreiben von Online Pressemitteilungen sein. Der Google Keyword Planner bietet eine gute Möglichkeit, die Relevanz von Suchbegriffen in den Suchmaschinen zu analysieren und alternative Keywords zu finden.

Platzierung der Keywords in der Online-Pressemitteilung

Besonders die Überschrift und der Leadtext sollten relevante Keywords enthalten, damit die Trefferquote in den Suchmaschinen verbessert wird. Am besten funktioniert die Platzierung der Keywords am Satzanfang. Auch Bilder und Videobeschreibungen sollten Keywords enthalten, damit diese auch in der Bilder- und Videosuche der Suchmaschinen korrekt zugeordnet werden.

Überprüfung der Keyworddichte und Verteilung der Keywords in der Pressemitteilung

Mit einer Keyword-Dichte Prüfung lässt sich die Häufigkeit und Verteilung von Keywords im Text prüfen und korrigieren, denn die Suchmaschinen orientieren sich vor allem an Keywords im Titel und im ersten Absatz, um die Texte den Suchbegriffen zuzuordnen.
Die Keyworddichte bezeichnet den prozentualen Anteil eines Schlüsselworts zur Gesamtzahl der Wörter im Text. Die Suchmaschinen analysieren und bewerten inzwischen allerdings mehr den syntaktischen und semantischen Kontext von Texten. Der Inhalt und die Textqualität stehen bei der Suchmaschinenoptimierung also immer an erster Stelle. Damit ein Text durch die Verwendung von Keywords nicht an Qualität verliert, ist eine Keyworddichte zwischen 2% – 3% Prozent empfehlenswert. Eine gleichmäßige und sinnhafte Verteilung von Keywords im Text sorgt für eine bessere Relevanzbewertung – aber natürlich nur, wenn der Inhalt auch wirklich relevant ist.

» Kostenloses Online-Tool zur Überprüfung der Keyworddichte

» Beispiel Pressemitteilung: Was gehört in ein Arbeitszeugnis

Beispiel:

Der gezielte Einsatz von Keywords macht eine Online-Pressemitteilung suchmaschinenfreundlicher. Kunden können so bei ihren Recherchen über Suchmaschinen relevante Texte leichter finden und sich informieren. Die regelmäßige Verbreitung von gut geschriebenen Online-Pressemitteilungen mit interessanten Inhalten und relevanten Keywords sind die Basis einer suchmaschinenoptimierten Pressearbeit.


» Tipp 5: Pressemitteilungen perfekt formulieren – So finden Sie die richtige Sprache und Schreibstil für Online Pressemitteilungen

» Tipp 7: Tipps für die Optimierung von Links in Pressemitteilungen – So leiten Sie Ihre Leser zielgerichtet auf Ihre Website

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice