Social Media in der Unternehmenskommunikation – kommunikativ und viral

Grundlagen der Online-PR Teil 7: Über Social Media Zielgruppen direkt erreichen und aktiv in die Unternehmenskommunikation einbinden

Kommunikative und virale Online-PR über Social Media

Social Media sind interaktive Plattformen des Web 2.0, über die Nutzer sich informieren, sich mit anderen vernetzen, Informationen verbreiten und untereinander austauschen können. Für Unternehmen erschließt sich somit ein neuer Kommunikationsweg, um Kunden und Interessenten dort zu erreichen, wo sie sich bereits aufhalten. Die Social Media ermöglichen Unternehmen die eigenständige Veröffentlichung und Verbreitung von Pressemitteilungen, Fachbeiträgen, Präsentationen und multimedialen Inhalten im Internet. Zudem fördert die Unternehmenskommunikation in den Social Media den unmittelbaren Dialog mit den Zielgruppen.

Verschiedene Social Media für verschiedene Ziele

Die Ziele des Unternehmens bestimmen die Wahl der geeigneten Social Media, die sich hauptsächlich in ihren Möglichkeiten und Funktionen voneinander unterscheiden. Die bekanntesten Social Media sind Social Networks, wie Facebook, Google + und LinkedIn. Mit rund 845 Millionen Nutzern ist Facebook das derzeit größte Social Network weltweit und verzeichnet stetig weiter steigende Mitgliederzahlen. Unternehmen können in den sozialen Netzwerken eigene Seiten erstellen, über die sich Kunden und Interessenten regelmäßig mit aktuellen Unternehmensinformationen versorgen lassen.
Eine weitere Social Media Kategorie sind die Microblogging-Dienste, wie Twitter und Twitxr, die sich besonders für den Versand von Kurznachrichten eignen. Längere Inhalte können Unternehmen in wenigen Worten vorstellen und mit einem entsprechenden Link interessierte Leser auf weiterführende Informationen verweisen.
Mit Content Sharing Netzwerken lässt sich dagegen die Veröffentlichung und Verbreitung von Dokumenten, wie Fachbeiträgen, Präsentationen, Bildern und Videos realisieren. Flickr, Slideshare, Scribd und YouTube bieten Unternehmen eine Plattform, um informative und nützliche Beiträge mit anderen Nutzern zu teilen.
Über Social Bookmark Verzeichnisse lässt sich zudem die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit der veröffentlichten Inhalte in den Suchmaschinen verbessern. Unternehmen können Lesezeichen von Websites speichern und diese mit anderen Nutzern austauschen. Da die Social Bookmark Verzeichnisse regelmäßig von den Suchmaschinen indexiert werden, fördert die Veröffentlichung von Linkinformationen die Reichweite der Inhalte.

Einen Überblick über alle wichtigen Social Media Portale gibt der PR-Gateway Social Media Spickzettel.

Über Social Media Unternehmensinformationen viral verbreiten

Social Media ermöglichen Unternehmen die Einrichtung eigener Präsenzen, auf denen sie Pressemitteilungen, längere Fachtexte, kurze Newsartikel oder Linkverweise veröffentlichen können, um ihre Zielgruppen regelmäßig mit aktuellen Inhalten auf dem Laufenden zu halten. Ein Social Media Profil bietet somit eine zusätzliche Anlaufstelle für Kunden und Interessenten, die sich über das Unternehmen und die Produkte sowie Dienstleistungen informieren möchten. Die Veröffentlichung von aktuellen Unternehmensinformationen gestaltet sich flexibel. Neben der Verbreitung von informativen Fachbeiträgen lassen sich ebenso interessante Präsentationen und unterhaltsame Bilder und Videos auf der Social Media Profil bereitstellen. Nutzer können mit einem Klick veröffentlichte Beiträge mit ihren Kontakten teilen. Anwendungen, wie der „Gefällt mir“-Button oder die „Teilen“-Funktion, unterstützen somit eine schnelle Verbreitung der Unternehmensinformationen über die Grenzen der Social Media Profile hinaus. So lassen sich mit den veröffentlichten Inhalten über Social Media deutlich mehr Leser erreichen als über die Wege der klassischen PR.

Mit Zielgruppen kommunizieren und interagieren

Kommunikation spielt bei der Nutzung der Social Media eine wesentliche Rolle. Die verschiedenen Social Media bieten mit Beiträgen auf der Facebook Pinnwand, kurzen Tweets über Twitter sowie Kommentaren auf dem Blog eine Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten, über die Nutzer mit dem Unternehmen in Kontakt treten können. Die Kommunikation mit Kunden und Interessenten unterstützt Unternehmen dabei, auf direktem Weg Anregungen zu sammeln. Auf diese Weise können Unternehmen die Bedürfnisse der Zielgruppen in Erfahrung bringen und sofort darauf reagieren. So lassen sich Trends frühzeitig erkennen und in die weiteren Social Media Kampagnen einbeziehen. Zudem können Unternehmen durch eine offene und regelmäßige Kommunikation Transparenz zeigen, die Reputation nachhaltig stärken und die Bekanntheit steigern. Ein unmittelbarer Dialog mit Kunden und Interessenten fördert eine engere Beziehung zwischen dem Unternehmen und seinen Zielgruppen.
Unternehmen erhalten mit Social Media neue Funktionen zur Interaktion mit Kunden und Interessenten. Über Umfragen lässt sich zum Beispiel der Gemütszustand der Zielgruppen ermitteln, Produktvorschläge sammeln sowie neue PR-Aktionen planen, die den Bedürfnissen der Kunden und Interessenten entsprechen. Die interaktive Zusammenarbeit mit den Zielgruppen sorgt für eine stärkere Kundenbindung und fördert die Entwicklung neuer Ideen.

Social Media ebnet den Weg in die Suchmaschinen

In Social Media veröffentlichte Texte verbessern auch die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen. Die Suchmaschinen nehmen die Inhalte der Social Media in ihren Suchergebnissen auf, so dass Kunden und Interessenten die Pressemitteilungen, Produktinformationen, Fachartikel, Newsartikel oder Linkverweise über die Schlagwortsuche in den Suchmaschinen finden können. Die Links zu der eigenen Website über die Social Media können die Besucherströme (Traffic) auf den externen Internetpräsenzen steigern. So können Unternehmen ihre Inhalte und Produkte öffentlich machen sowie Interessenten auf ihre Website locken.

Mehr Social Media für eine effektive Verbreitung von Unternehmensinformationen

Eine weitreichende Veröffentlichung über Social Media ist der entscheidende Faktor für die Präsenz und Auffindbarkeit von Informationen im Internet. So erreichen Pressemitteilungen, sowie Unternehmens- und Produktinformationen Kunden und Interessenten direkt und ermöglichen einen regen Dialog zwischen dem Unternehmen und seinen Zielgruppen. Die gezielte Einstellung von Fachbeiträgen, kurzen Newsartikeln und Linkverweisen in Social Media sorgt dafür, dass potentielle Kunden stetig mit den neuesten Informationen versorgt werden und den Weg zu weiterführenden Informationen finden. Die parallele Veröffentlichung auf vielen verschiedenen Social Media Profilen unterstützt die Sichtbarkeit und die Reichweite von Unternehmensinformationen im Internet und hilft dabei, potentielle Kunden zu gewinnen.

Weitere Beiträge der Serie Grundlagen der Online-PR:

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Online-PR- und Social Media Manager at ADENION GmbH
Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium zum Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln begann Michael Schirrmacher ein 18-monatiges Volontariat im Bereich Online-PR und Social Media bei der ADENION GmbH. Seit über drei Jahren verantwortet er nun die Unternehmenskommunikation als leitender PR- und Social Media Manager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice