Interview mit Online-Marketing und Social Media-Expertin Melanie Tamblé zum Thema Online-PR

Frau Tamblé, das Web 2.0 verändert die Unternehmenskommunikation. Löst die Online-PR die klassische PR ab?

Nein, die Online-PR löst die klassische Öffentlichkeitsarbeit nicht ab, sondern ist eine wichtige Ergänzung. Mit den Medien des Web 2.0 sind viele neue Möglichkeiten entstanden PR-Texte direkt zu veröffentlichen. Auf Presseportalen, Social News Portalen und in Social Communities können Unternehmen PR-Meldungen selbst publizieren. Damit haben Unternehmen die Möglichkeit die Veröffentlichung und Steuerung von Unternehmens- und Produktinformationen selbst in die Hand zu nehmen und Kunden und Interessenten direkt zu erreichen. Die Online-PR bringt die Öffentlichkeitsarbeit direkt in die Öffentlichkeit.

Wie kommen die PR-Inhalte im Internet zu den Kunden?

Wer im Internet gefunden werden möchte, muss in den Suchmaschinen präsent sein. Über 87% der deutschen Internetuser nutzen regelmäßig die Dienste von Google und Co., um an Informationen zu gelangen. Auch 99% der Journalisten starten Ihre Recherche im Internet. Nur wer in den Suchmaschinen gefunden wird, kann auch seine Zielgruppen erreichen. Google und Co. durchsuchen das Internet kontinuierlich nach neuen Webinhalten und aktuellen Informationen zu bestimmten Keywords (Schlagwörtern) und Themen und legen diese kategorisiert im Suchmaschinenindex ab. Vor allem Pressemitteilungen und Fachartikel sind ideale Inhalte für die Suchmaschinen. Suchmaschinen bewerten Webinhalte vor allem nach Themenrelevanz und nach häufiger Verlinkung, also Veröffentlichung auf vielen verschiedenen Websites.

Sie sagen Pressemitteilungen sind gutes Futter für Google und Co. Was macht die Meldungen so attraktiv für die Suchmaschinen?

Suchmaschinen lieben Text. Pressemitteilungen punkten besonders gut bei Google und Co., da sie aktuell sind und viel redaktionellen Text enthalten. Gut geschriebene Texte mit relevanten Inhalten und Schlüsselbegriffen zu bestimmten Themen bieten daher eine gute Grundlage, um in den Suchmaschinen gefunden zu werden. Eine Veröffentlichung der Pressemitteilungen auf anderen Websites unterstützt die Verlinkung (Backlinks) und damit das Ranking der eigenen Website. Zudem führen die Links in der Pressemitteilung potenzielle Interessenten auf die Unternehmenshomepage oder eine bestimmte Landingpage und somit direkt zum Point of Sale.

Auf welchen Websites können Unternehmen ihre Pressemitteilung veröffentlichen?

Es gibt inzwischen eine Vielzahl von Presseportalen, über die Pressemitteilungen im Internet veröffentlicht werden können. Viele der Portale bieten ihre Dienste sogar kostenlos an, so dass auch Unternehmen mit kleinen Budgets von einer weitreichenden Medienpräsenz profitieren können. Presseportale enthalten viele aktuelle und qualifizierte Inhalte und werden daher von den Suchmaschinen häufig indiziert und gut gerankt. Wer diese Art der kostenlosen PR nutzen möchte, sollte seine Pressemitteilungen auf möglichst vielen Presseportalen veröffentlichen. Der Onlinedienst PR-Gateway (http://www.pr-gateway.de) unterstützt Unternehmen und Agenturen bei der Distribution von Pressemitteilungen im Internet und bietet einen zentralen Zugang zu Presseportalen, RSS-Verzeichnissen und Social Media.

Worauf müssen PR-Profis achten, wenn sie eine Online-Pressemitteilung schreiben?

Bevor der PR-Text verfasst wird, ist es sinnvoll ein Brainstorming der wichtigsten Begriffe durchzuführen, die für die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens stehen. Doch komplizierte Fachbegriffe sind dabei nicht gefragt. Es sollten Keywords genutzt werden, die ein Kunde in eine Suchmaschine eingeben würde, wenn er nach bestimmten Informationen sucht. Ein Kunde würde z.B. eher nach „Mode“, anstatt nach „Bekleidung“ suchen. Ebenso ist der Begriff „Alufelgen“ naheliegender als „Leichtmetallräder“.

Online-Pressemitteilungen folgen ähnlichen Formkriterien wie klassische Pressemitteilungen. Dazu gehört eine aussagefähige Überschrift (Header), ein Einführungstext (Teaser) mit den wichtigsten Inhalten in 2-3 Sätzen, der eigentliche Pressetext (Body) in 3-5 gut lesbaren Absätzen, ein Abbinder (Boilerplate) mit Unternehmensinformationen und ein Absatz mit Kontaktinformationen. Ein gut strukturierter Text mit Zwischenüberschriften erleichtert zudem die Lesbarkeit online.
Ein Link in der Pressemitteilung sollte interessierte Leser direkt auf das beschriebene Produkt oder auf weiterführende Informationen führen. Die Online-Pressemitteilung kann außerdem auch Bilder oder andere mulitimediale Elemente enthalten.

Gibt es inhaltliche Kriterien, die bei einer Online-Pressemitteilung besonders wichtig sind?

Ja, die gibt es. Da Online-Pressemitteilungen sowohl Medienkontakte als auch potentielle Kunden erreichen, ändern sich auch die Anforderungen an die inhaltliche Gestaltung. Kunden erwarten transparente, ehrliche, direkte und auf sie zugeschnittene Informationen, die ihre Fragen beantworten und Probleme lösen. Online-Pressemitteilungen sollten daher Inhalte thematisieren, die Informations- und persönlichen Mehrwert für den Kunden haben. Wichtig ist bei neuen Produkten oder Services die Vorteile für Kunden sachlich hervorzuheben. Auch neue Fachbeiträge, Präsentationen oder Videos können für die Kunden interessante Mehrwerte bieten.
Die Pressemitteilung wird somit zur Kundenmitteilung und die PR zur Direkt-PR.

Melanie Tamble
Geschäftsführerin at ADENION GmbH
Expertin für Content Marketing, Online PR und Social Media. Autorin und Bloggerin. Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der ADENION GmbH.

Die Online-Dienste der ADENION GmbH unterstützen Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Kommunikationsarbeit in den digitalen Medien.
PR-Gateway, Blog2Social und CM-Gateway ermöglichen eine einfache und schnelle Verteilung von Pressemitteilungen, Social Media News, Blogartikeln, Bildern und Dokumenten an Presseportale, Blogs, Newsdienste und Social Media. Mit Influma bietet die ADENION ein Recherche und Analyse-Tool für Content und Influencer Marketing.
Melanie Tamble on EmailMelanie Tamble on FacebookMelanie Tamble on GoogleMelanie Tamble on InstagramMelanie Tamble on PinterestMelanie Tamble on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice