Clipping Report: Was ist ein Clipping Report?

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Was ist ein Clipping-Report?
Der Clipping Report ist ein wichtiger Bestandteil des Presseclipping. Der Clipping Report hält die wesentlichen Ergebnisse zu aktuell in den Medien veröffentlichten Berichten zu einem im Voraus definierten Thema fest. Mit dem Clipping Report soll das über die Medien vermittelte Bild eines Unternehmens in der Öffentlichkeit ermittelt werden.

Der Clipping-Report lässt sich sowohl für Print- als auch für Online-Medien erstellen. In der Regel wird der Clipping-Report von Unternehmen in einem bestimmten Rhythmus erstellt. Je nach Bedarf lässt sich der Clipping-Report täglich, wöchentlich oder monatlich erstellen.

Was ist ein Clipping Report von Printmedien?

Beim Clipping Report von Printmedien wird im Voraus in einer separaten Mediendatei definiert, welche Informationen zu dokumentieren sind. Die folgenden Informationen sind dabei zu dokumentieren:

  • Titel der Publikation
  • Autor
  • Erscheinungsdatum
  • Medienart
  • Seiten-Platzierung
  • Umfang des Beitrags
  • Veröffentlichung mit Bild oder ohne Bild
  • Reichweite des Mediums

Anschließend werden anhand der definierten Kriterien in Zeitungen oder Magazinen Zeitungsausschnitte zu einem Thema zusammengestellt und analysiert.

Die Recherche in Printmedien erweist sich häufig als eine aufwändige und zeitintensive Aufgabe, da die Informationen häufig mit dem bloßen Augen erfasst werden. Wenn Sie sich den manuellen Aufwand erleichtern möchten, können Sie für den Clipping-Report spezialisierte Dienstleister oder PR-Agenturen beauftragen:

Mit Hilfe von Tools lässt sich der Clipping Report für die Printmedien auch eigenständig erstellen. Hier können Sie gezielt nach den gewünschten Informationen recherchieren:

Um möglichst treffgenaue Ergebnisse für den Report zu erzielen, empfiehlt es sich, bei der Erstellung des Reports verschiedene Suchfilter zu nutzen.

Was ist ein Clipping Report von Online-Medien?

Beim Erstellen des Clipping Reports für Online-Medien lassen sich verschiedene Medienformate untersuchen:

  • Webseiten
  • Online-Magazine
  • Blogs
  • Foren
  • Social Media
  • Dokumenten Netzwerke
  • Business Netzwerke

Auch die im Internet gefundenen Beiträge zum Unternehmen oder zu einem bestimmten Thema werden zusammen mit weiteren relevanten Informationen für den Clipping Report gesammelt:

  • Titel
  • Autor
  • Quelle
  • URL
  • Veröffentlichungsdatum
  • Reichweite der Veröffentlichung

Auch beim Clipping Report für die Online-Medien lässt sich der manuelle Aufwand durch den Einsatz von kostenlosen und kostenpflichtigen Tools verringern:

Was ist ein Clipping Report für Online Pressemitteilungen?

Die Online Pressemitteilung ist ein wichtiges PR-Instrument und aus der Online-PR nicht mehr wegzudenken. Online Pressemitteilungen werden auf verschiedenen Presseportalen veröffentlicht, um viele Fundstellen im Internet für die Unternehmensinformationen zu generieren.

Der Presseverteiler von PR-Gateway bietet in einem kostenlosen Report einen Überblick über die weitreichende Veröffentlichung Ihrer Pressemitteilung, um sich die Suche nach den veröffentlichten Pressemitteilungen auf Online Presseportalen zu erleichtern.

Weitere Möglichkeiten für das Clipping Report bietet Ihnen der Premium-Report+ von PR-Gateway. Dem Premium-Report können Sie die folgenden Informationen entnehmen:

  • wann wurde Ihre Mitteilung auf welchem Portal veröffentlicht
  • die Reichweite der verschiedenen Portale
  • den Direktlink zu der Veröffentlichung

Mit dem Versand Ihrer Pressemitteilung über PR-Gateway erreichen Sie eine große Bandbreite an Online Medien:

  • Reichweitenstarke Online Presseportale und Nachrichtenportale, wie Firmenpresse, Inar, Fair News
  • Je nach Thema: nationale, internationale oder regionale Presseportale
  • Fachportale und Themenportale, wie Internet World Business, iBusiness, Business-Wissen
  • Branchen- und Medienblogs, wie E-Commerce-Blog, Finanzen.net
  • Experten-Netzwerke wie Brainguide, Competence-Site, Absatzwirtschaft-Biznet
  • Dokumentenportale und Content-Netzwerke (z.B. Slideshare, Scribd, Issuu)
  • RSS-Portale
  • Bei Veranstaltungsankündigungen: Veranstaltungsportale
  • Social Media, wie z.B. Twitter, Facebook, XING, LinkedIn, Google+
  • Bilder-Netzwerke für Pressebilder, wie Pinterest, Flickr, Instagram

 

Jetzt kostenlos testenPresseverteiler PR-Gateway für weitreichende Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen

Sie benötigen mehr Hilfe? Wir sind für Sie da: kundenservice_pr-gateway_de

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist eigentlich: ein Weblog?

Ein Weblog (kurz Blog) war ursprünglich eine Art Internet-Tagebuch. Es wird meist öffentlich auf einer Website geführt. Der Name Weblog setzt sich aus den englischen Begriffen „Web“ und „Log“ zusammen. „Web“ steht dabei für das World Wide Web und „Log“ kommt von Logbuch. Meist wird für einen Weblog allerdings die Kurzform Blog verwendet. Jeder Internetnutzer…

Ein neues Berufsbild entsteht: Die Touchpoint Manager kommen

Gastbeitrag von Anne M. Schüller Heute werden Unternehmen vom Markt her nach innen gebaut. Outside-in statt inside-out heißt der Kurs. Die zukunftsentscheidenden Impulse kommen von draußen. Nicht der hypothetische Businessplan, sondern das, was in den „Momenten der Wahrheit“ an den Touchpoints tatsächlich passiert, entscheidet über Top oder Flop. Deshalb brauchen Unternehmen nicht nur ein funktionierendes…

3 Tipps für eine nachhaltige Content Marketing Strategie mit Online-PR

Mit einer klugen Content-Verwertung ist die Umsetzung einer qualitativen und nachhaltigen Content Marketing Strategie mit Online-Pressemitteilungen möglich.   Content-Verwertung: Was ist das? Kerngedanke der Content-Verwertung ist es, mit einem Thema mehrere Content-Häppchen zu entwickeln, um neuen Stoff für frische Online-Pressemitteilungen zu generieren. Dabei geht es darum, verschiedene thematische Aspekte aufzugreifen, um langfristig im Gespräch zu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice