Was ist eigentlich: Delicious?

Gewinnen Sie neue Kunden mit interessanten Links

Steigern Sie mit Delicious die Reichweite Ihrer PR-Texte und erreichen Sie so neue Kunden

2003 gründete der Programmierer Joshua Schachter das Social Bookmarkverzeichnis Delicious unter dem Namen „del.icio.us“. Mit der Übernahme durch die YouTube-Gründer Chad Hurley und Steve Chen erfuhr der Social Media Dienst eine Überarbeitung und startete 2011 mit einem neuen Design und zusätzlichen Funktionen unter der aktuellen Bezeichnung „Delicious“. Delicious bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, eigene Lesezeichen, sogenannte Bookmarks, anzulegen und diese mit anderen Nutzern zu teilen. Unternehmen können über das Social Bookmarkverzeichnis mit eigenen Lesezeichen die Aufmerksamkeit auf Pressemitteilungen und Produktinformationen lenken und interessierte Leser auf die Unternehmenswebsite oder den Corporate Blog leiten.

Die persönliche Linksammlung – Spannende Inhalte für Interessenten und Kunden bereitstellen
Die Erstellung eines Profils auf Delicious ist kostenlos. Unternehmen erhalten mit einem Profil Zugriff auf zahlreiche Funktionen, die ihnen das Teilen interessanter Inhalte mit anderen Nutzern erlauben. Neben ganzen Websites lassen sich ebenso Links zu Videos, Bildern, Tweets und Blogartikeln veröffentlichen. Alle eingestellten Lesezeichen sind automatisch „öffentlich“, können aber auch als privat gekennzeichnet werden. Alle öffentlichen Links sind sowohl für Nutzer als auch für Suchmaschinen sichtbar. Delicious bietet seit September 2011 eine neue Funktion, um Links thematisch zu sammeln. So lassen sich Inhalte noch gezielter für Interessenten und Kunden bereitstellen. Die Linklisten, sogenannte „Stacks“, sind nach thematischer Relevanz sortiert und unterstützen interessierte Leser bei der Suche nach gewünschten Informationen.

Über Delicious gemeinsame Interessen austauschen
Wie bei Twitter können Nutzer dem Unternehmensprofil auf Delicious „folgen“. Aktuelle Veröffentlichungen des Profils erscheinen in chronologischer Reihenfolge unter „My Feed“. So können Unternehmen ihre Follower regelmäßig mit den neuesten Pressemitteilungen, Produktinformationen, Fachartikeln, Bildern und Videos auf dem Laufenden halten und auch Kontakte über die eigenen hinaus erreichen. Über Delicious lässt sich zudem anzeigen, wer gemeinsame Interessen teilt. Unternehmen können so direkt herausfinden, welche Nutzer zur Zielgruppe passen und die veröffentlichten Bookmarks interessant finden könnten.  Aufgrund der gemeinsamen Interessen steigt die Chance, eine qualitativ hochwertige Follower-Basis zu errichten und gezielt kundenorientierte Unternehmensinformationen zu verbreiten.

Delicious als Kommunikationsinstrument für eine weitreichende Verbreitung nutzen
Bei jeder Veröffentlichung eines neuen Lesezeichens kann das Unternehmen spezifische Schlüsselwörter (Keywords) angeben. Sofern die Lesezeichen öffentlich sind, verbessern die Keywords maßgeblich die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit der Bookmarks im Internet. Über die Schlagwortsuche in der internen Delicious-Suche oder bei Google und Co. können interessierte Nutzer die veröffentlichten Links leichter finden. Besonders geeignet sind themenrelevante Keywords, um gezielt Menschen mit gemeinsamen Interessen bei der Suche nach relevanten Inhalten zu unterstützen.
Delicious präsentiert sich als mächtiges Kommunikationsinstrument, um Unternehmensinformationen öffentlich zu machen und gezielt Interessenten und Kunden zu erreichen. In Kombination mit der parallelen Veröffentlichung von interessanten Inhalten auf anderen Social Media wie Facebook, Twitter und LinkedIn können Unternehmen eine signifikant höhere Reichweite erzielen. Je mehr Social Media Unternehmen für die Veröffentlichung ihrer Informationen nutzen, desto weitreichender fällt die Verbreitung von Pressemitteilungen und Produktinformationen aus und desto mehr neue Leser lassen sich im Internet direkt erreichen.

Bildrechte liegen bei: © Sergej Khackimullin – Fotolia.com



Der Social Media-Leitfaden „Social Media in der Unternehmenskommunikation“ bietet einen verständlichen Überblick über die bekanntesten Social Media Dienste und ihre wichtigsten Funktionen. Zudem gibt der Leitfaden nützliche Tipps über die effektive Integration der Social Media in die Unternehmenskommunikation und in die eigenen Online-PR Strategien.

Rufen Sie das Whitepaper jetzt kostenlos ab:





Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Online-PR- und Social Media Manager at ADENION GmbH
Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium zum Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln begann Michael Schirrmacher ein 18-monatiges Volontariat im Bereich Online-PR und Social Media bei der ADENION GmbH. Seit über drei Jahren verantwortet er nun die Unternehmenskommunikation als leitender PR- und Social Media Manager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice