Was ist eigentlich: Branded Content?

Der Begriff Branded Content charakterisiert die Bereitstellung von Web-Inhalten (Content), durch eine Produkt- bzw. eine Unternehmensmarke (Brand).

Branded-Content-Strategien ziehen ihren Vorteil aus dem Umbruch der Medienwelt. In dieser werden Nachrichten, Informationen und Unterhaltungsinhalte nicht mehr nur von klassischen Medien produziert. So hat im Internet heute jeder die Möglichkeit, unterhaltende und informative Inhalte – sogenannten User Generated Content – zu erstellen und zu publizieren. Dies bietet vor allem Unternehmen ganz neue Möglichkeiten, Text-, Bild-, Audio- oder Videodaten selbst zu produzieren und über Social-Media-Plattormen wie Facebook oder Twitter zu publizieren. Die Industrie nimmt somit die Steuerung der Informationen selbst in die Hand, um bestehende Kunden und neue Zielgruppen direkt zu erreichen.

Im Mittelpunkt des Branded Contents steht die Unterhaltung oder die Information der Zielgruppe, nicht die Werbung für eine Marke. Die Marke wird über den Inhalt lediglich als Entertainer oder Kompetenzträger dargestellt. Branded Content trägt somit wesentlich zum positiven Imageaufbau von B2C-Marken bei. Der Content von B2B-Unternehmen dient vor allem dem Reputations-Management einer Marke.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 160 22 55, E-Mail: kundenservice