7 Tipps für die Weihnachts-PR: So erreichen Sie Ihre Zielgruppen mit winterlichen Weihnachtsbotschaften

© Corinna Gissemann - Fotolia.com
Mit der richtigen Weihnachts-PR und Online-Pressemitteilungen direkt in das Herz der Zielgruppen treffen
© Corinna Gissemann – Fotolia.com

„Süßer die Kassen nie klingen, als zu der Weihnachtszeit“. Seit September hat der deutsche Handel den Startschuss zum Weihnachtsfest abgegeben. Auch der Konsument merkt dies, kann er sich doch bereits im Frühherbst an Spekulatius und weiteren Weihnachtsleckereien in den Regalen der Supermärkte erfreuen. Das Weihnachtsgeschäft gilt als umsatzstärkste Zeit im deutschen Einzelhandel. Im Jahr 2011 lag der Gesamtumsatz des Weihnachtsgeschäfts in Deutschland bei 66,21 Milliarden Euro. Durchschnittlich investiert der deutsche Konsument rund 250 Euro für seine Weihnachtsgeschenke. Höchste Zeit also für Unternehmen, nun auf ihre Angebote aufmerksam zu machen. Online-Pressemitteilungen bieten dazu optimale Möglichkeiten, denn sie erreichen die Zielgruppen direkt und steigern Ihre Reichweite und Sichtbarkeit im Internet.

Tipp 1: Helfen Sie bei den Weihnachtsvorbereitungen
Die Weihnachtszeit zeichnet sich vor allem durch die vorweihnachtlichen Vorbereitungen aus. Der Tannenbaum muss geschmückt werden, Weihnachtsgrußkaten versendet und Plätzchen müssen gebacken werden. Helfen Sie Ihren Zielgruppen, indem Sie in Ihren Online-Pressemitteilungen nützliche Tipps geben, zum Beispiel: „Die besten 10 Rezepte für Weihnachtsplätzchen“, oder „Checkliste- darauf müssen Sie beim Einkauf be-achten.“

Tipp 2: Geben Sie originelle Tipps für gute Geschenkideen
Mit originellen Geschenkideen punkten Sie mit Sicherheit bei Ihren Zielgruppen. Geben Sie Ihren Kunden in Ihren Online-Pressemitteilungen Tipps für weihnachtliche Geschenkideen und helfen Sie ihnen so auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk. Statt der üblichen Krawatte oder dem Buch, kann es ja auch ein Gutschein für eine Ballonfahrt oder ein Schokoladenbrunnen sein. Mit diesen Tipps unterstreichen Sie Ihre Kompetenz und können so die Zielgruppen geschickt auf die Angebote auf Ihrer Homepage lenken.

Tipp 3: Nutzen Sie emotionale Aufhänger
Wohl kaum eine Jahreszeit ist so sehr von Emotionen geprägt, wie die Vorweihnachtszeit. Greifen Sie diese Gefühle auch in Ihren Online-Mitteilungen auf und verleihen Sie Ihren Produkten einen emotionalen „Zuckerguss“. Gekauft wird nicht das Waffeleisen mit 1.200 Watt, sondern das Waffeleisen, das weihnachtliche Düfte im Raum verströmt und Alt und Jung durch seine frische Waffeln verzaubert.

Tipp 4: Unterstützen Sie Ihre Zielgruppen beim Weihnachts-Putz
Weihnachtszeit bedeutet für viele Familien zunächst einmal Stress. Am Weihnachtsabend muss alles Tip-Top sein. Der Fußboden muss gewienert und die Fenster müssen auf Hochglanz poliert sein. Helfen Sie ihren potentiellen Kunden bei diesen Arbeiten. Geben Sie in ihren Online-Mitteilungen Tipps, wie sich der Weihnachts-Stress besser bewältigen lässt, zum Beispiel in Form einer Ratgeber-Mitteilung: „So bringen Sie Ihren alten Weih-nachtsschmuck wieder zum Glänzen.“

Tipp 5: Schlagen Sie Rezepte für das Festmahl vor
„Liebe geht durch den Magen“ – dies gilt auch für Ihre Kunden. Präsentieren Sie der Zielgruppe originelle Rezeptideen für das Festtags-Menü am Heiligen Abend oder die besten Rezepte für Weihnachtsplätzchen.

Tipp 6: Berichten Sie über Ihr karitatives Engagement
Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe. Nutzen Sie diese Zeit, um in Ihren Online-Pressemitteilungen auf Ihr soziales Engagement aufmerksam zu machen. Berichten Sie von Ihren Spendenaktionen, stellen Sie karitative Organisationen vor und zeigen Sie, welche Projekte Sie unterstützen.

Tipp 7: Verleihen Sie dem Weihnachtsfest noch mehr Glanz
Unter dem Weihnachtsbaum sollen nicht nur die Geschenke glänzen, sondern auch der Gastgeber selber möchte sich in Schale werfen. Erklären Sie Ihren Leser, wie sie am Festtag in mindestens genauso einem prächtigen Glanz erstrahlen können, wie der Engel an der Weihnachtsbaumspitze.

Veröffentlichen Sie Ihre Online-Pressemitteilung weitreichend
Damit Ihre Zielgruppen Ihre Online-Pressemitteilungen auch finden, ist nicht nur das richtige Thema, passend zur Jahreszeit relevant, sondern auch eine weitreichende Veröffentlichung der Inhalte. Stellen Sie Ihre Online-Pressemitteilung auf vielen verschiedenen Presse- und Themenportalen ein. Google & Co. indexieren Ihre Online-Pressemitteilung dann mehrfach. So erhöhen Sie Ihre Reichweite und Sichtbarkeit innerhalb der Suchmaschinen maßgeblich und erreichen Ihre Zielgruppen in Mitten des Weihnachtstrubels direkt.

7 Tipps für spannende Online-Pressemitteilungen

Erfahren Sie im Leitfaden in 7 hilfreichen Tipps, wie Sie Ihre Online-Pressemitteilungen zu einem wirkungsvollen Informationsinstrument für Kunden, Medien und Interessenten entwickeln.

Jetzt Whitepaper kostenlos abrufen

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Melanie Tamble
Geschäftsführerin at ADENION GmbH
Expertin für Content Marketing, Online PR und Social Media. Autorin und Bloggerin. Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der ADENION GmbH.

Die Online-Dienste der ADENION GmbH unterstützen Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Kommunikationsarbeit in den digitalen Medien.
PR-Gateway, Blog2Social und CM-Gateway ermöglichen eine einfache und schnelle Verteilung von Pressemitteilungen, Social Media News, Blogartikeln, Bildern und Dokumenten an Presseportale, Blogs, Newsdienste und Social Media. Mit Influma bietet die ADENION ein Recherche und Analyse-Tool für Content und Influencer Marketing.
Melanie Tamble on EmailMelanie Tamble on FacebookMelanie Tamble on GoogleMelanie Tamble on InstagramMelanie Tamble on PinterestMelanie Tamble on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre Daten vertraulich.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein. (Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen.)

Folgen Sie uns

Sprechen Sie uns an

Telefon: +49 2181 7569-277, E-Mail: kundenservice