Perspektivwechsel: Erfolgreiche Online-PR aus Sicht der Kunden

So bringen Sie Ihre Pressemitteilungen auf den Punkt – Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Webinar

Relevante, nützliche und unterhaltsame Inhalte für Ihre Pressemitteilungen

Überzeugen Sie potentielle Kunden mit relevanten, nützlichen und unterhaltsamen Pressemitteilungen
© Adenion GmbH 2013

Ein neuer Staubsauger soll den Markt im Sturm erobern. Das Unternehmen ist sich der revolutionären Funktionen ihres Modells bewusst und geizt in seinen Pressemitteilungen nicht mit den technischen Details. Doch die große Euphorie beim Käufer bleibt aus. Zur Verblüffung der PR-Abteilung und Geschäftsführung: Was ist passiert? Das Unternehmen hat sich zu sehr darauf konzentriert, die Funktionen und Vorzüge des neuen Stabsaugers zu beschreiben. Auf der Strecke blieben dabei der Nutzen und der Mehrwert für potentielle Kunden. Perspektivwechsel lautet das Stichwort. Nur so gelingt es Unternehmen, ihre Pres-semitteilungen zielgruppengerecht aufzubereiten und ihre Staubsauger erfolgreich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Webinar „Relevanz und Verständlichkeit – So bringen Sie Ihre PR-Botschaften auf den Punkt“ geben wertvolle Denkanstöße für eine zielgerichtete Online-PR aus Kundensicht.



Die 5 wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Webinar



Wie identifiziere ich den für die Kunden wirklich relevanten Content für Pressemitteilungen, Blog und Fachartikel?
Menschen suchen im Internet besonders nach relevanten Inhalten, die ihnen einen Mehrwert bieten und Fragen beantworten sowie Probleme lösen. Greifen Sie die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppen auf und machen Sie diese Themen zu den Inhalten für Ihre Pressemitteilungen, Blogbeiträge und Fachartikel. Über persönliche Kundengespräche, Diskussionen auf Social Media Portalen und in Foren sowie Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing erhalten Sie wertvolle Erkenntnisse, um die Interessensgebiete Ihrer Zielgruppen zu definieren. Entwickeln Sie daraus ein umfassendes Themen-Portfolio, mit dem Sie Ihren Lesern auch noch langfristig relevante Inhalte bereitstellen können. Achten Sie darauf, den Nutzen der Informationen für Ihre Interessenten und Kunden deutlich hervorzuheben, um die Aufmerksamkeit der Leser auf Ihre Pressemitteilungen zu lenken.



Gibt es eine grundsätzliche Regel nach der eine Pressemitteilung aufgebaut sein sollte, außer der typischen W-Fragen?
Grundlegende Informationen wie das Veröffentlichungsdatum eines neuen Produkts oder der Veranstaltungsort einer Messe gehören zu jeder Pressemitteilung dazu und sind ebenfalls relevant für Ihre Zielgruppen. Doch nüch-terne Fakten allein machen noch keinen fesselnden Beitrag. Beginnen Sie Ihre PR-Botschaften daher mit einem spannenden oder emotionalen Aufmacher. Sprechen Sie ein bekanntes Problem an und greifen Sie eine für Ihre Interessenten wichtige Frage auf, um die Relevanz des Textes herauszustellen. Streuen Sie zwischendurch immer wieder Informationen aus den 3 typischen W-Fragen mit ein, um Ihre Pressemitteilungen abwechslungsreich zu gestalten. Auch der Schluss eines Beitrages eignet sich dazu, grundlegende Informationen gesammelt zu kommu-nizieren.



Wie erklärt man technisch-aufwändige Funktionen einfach und verständlich?
Sie sind Experte in Ihrer Branche und verfügen daher über das entsprechende Know-how, um technische Zusam-menhänge zu verstehen. Brechen Sie diese Zusammenhänge soweit herunter, dass Ihre Zielgruppen die Funkti-onsweise deutlich erkennen können, zugleich aber der maximale Nutzen für potentielle Kunden weiterhin ersichtlich bleibt. Verzichten Sie dabei auf technische Spielereien, die in Ihrer Branche eventuell revolutionär sind, aber dem Kunden keinen tatsächlichen Nutzen oder eine Veränderung zum Vorgängerprodukt liefern. In Fachpublikationen können Sie dagegen wieder ihr volles Potential nutzen und technische Funktionen im Detail vorstellen.



Welche Länge ist ideal für den Aufbau und die Länge von Headlines und Online-Pressemitteilungen?
Ihre Headline sollte kurz und prägnant sein und in maximal 63 Zeichen bereits erkennen lassen, welches Thema in der Online-Pressemitteilung behandelt wird. Mit 63 Zeichen zeigen die Suchmaschinen in ihren Ergebnislisten Ihren Titel vollständig an. Formulieren Sie Ihre Überschrift zudem emotional und Ihren Untertitel rational. So können Sie neue Leser bereits mit dem Titel für Ihre PR-Botschaft gewinnen.
Wir empfehlen zusätzlich eine maximale Textlänge von 1.500 bis 3.000 Zeichen. Bei längeren Texten sollten Sie darauf achten, Ihre Inhalte sinnvoll zu gliedern und jeden Abschnitt mit einer thematisch relevanten Zwischenüber-schrift zu versehen. So erleichtern Sie Ihren Lesern nicht nur das Erfassen Ihrer Online-Mitteilungen, sondern sorgen auch für eine bessere Indexierung durch die Suchmaschinen.


Mehr über die Struktur von Online-Mitteilungen für eine bessere Sichtbarkeit Ihrer Inhalte in den Suchmaschinen erfahren Sie hier:
„Die perfekte Online-Mitteilung im Detail: Eine klare Struktur für mehr Sichtbarkeit in den Suchmaschinen“

Webinar: Die pefekte Struktur für Online-Mitteilungen

Erzielen Sie mit einer optimalen Struktur eine höhere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen
© Adenion GmbH 2013



Wie fasse ich mich spontan kurz?
Reduzieren Sie die Inhalte Ihrer Pressemitteilungen auf das Wesentliche und auf das, was für Ihre Zielgruppen relevant ist. Vermeiden Sie ausschweifende Erklärungen und nutzen Sie eine klare Satzstruktur, um Interessenten den Lesefluss zu erleichtern. Erläutern Sie bei einem neuen Staubsauger-Modell zum Beispiel nicht, dass er Staub aufsaugen kann. Stellen Sie stattdessen deutlich heraus, was potentielle Kunden mit dem Staubsauger machen können: z.B. ihre vier Wände vom Staub befreien.

Michael Schirrmacher
Online-PR- und Social Media Manager at ADENION GmbH
Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium zum Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln begann Michael Schirrmacher ein 18-monatiges Volontariat im Bereich Online-PR und Social Media bei der ADENION GmbH. Seit über drei Jahren verantwortet er nun die Unternehmenskommunikation als leitender PR- und Social Media Manager.
Tags: , , , , , , , ,