Online-PR: 6 Tipps für den erfolgreichen Keyword-Einsatz in Ihren PR-Kampagnen

Erfolgreiche SEO-Arbeit mit Online-PR Teil 2

Steigern Sie mit relevanten Keywords die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit Ihrer Online-PR Kampagnen im Internet

Schlagwörter (Keywords) bilden das Grundgerüst, um Online-PR Kampagnen für Interessenten und Kunden im Internet sichtbar zu machen. Themenrelevante Keywords ordnen den Informationen bestimmte Suchanfragen zu und verbessern so die Auffindbarkeit der Inhalte in Google und Co für die Zielgruppen. Pressemitteilungen und Produktinformationen bieten ausreichend Raum, um Keywords optimal einzubinden und die Sichtbarkeit der Unternehmensinformationen in den Suchmaschinen effizient zu steigern.

6 Tipps  für den erfolgreichen Einsatz von Keywords in Ihren Online-PR Kampagnen

1. Mit relevanten Keywords erreichen Sie Interessenten und Kunden direkt
Nur was gesucht wird, kann auch gefunden werden. Wählen Sie daher besonders Keywords aus der Alltagssprache Ihrer Zielgruppe. Weniger geeignet sind dagegen Marketing- oder Fachbegriffe. Zur Unterstützung können Sie auf die Google Keyword-Analyse zurückgreifen, um die Relevanz-Bewertung der Schlagwörter zu überprüfen. Je höher die Relevanz, desto höher ist auch die Chance, dass interessierte Leser die Inhalte Ihrer Online-PR Kampagne in den Suchmaschinen finden.

2. Binden Sie die wichtigsten Keywords in Ihre Headline ein
Die Überschrift ist der erste Text-Bereich, den die Suchmaschinen indexieren. Platzieren Sie die wichtigsten Keywords und Keyword-Phrasen in Ihren Headlines, um die Indexierung durch Google und Co. positiv zu beeinflussen. Ihre Titel sollten dabei nicht mehr als 63 Zeichen enthalten, da die Einträge auf der Google SERP (search engine result page = Ergebnisliste) begrenzt sind. Daher ist es auch nützlich, die relevanten Keywords am Anfang jeder Überschrift einzubinden.

3. Platzieren Sie relevante Keywords im Teaser
Der Aufmacher (Teaser) und die ersten zwei Abschnitte Ihrer Unternehmensinformationen sind wichtige Positionen für die Einbindung von Keywords. Erläutern Sie die Quintessenz Ihrer Inhalte und platzieren Sie themenrelevante Keywords, um die Sichtbarkeit der Inhalte Ihrer Online-PR Kampagne in den Suchmaschinen zu verbessern.

4. Optimieren Sie Ihre Ankertexte mit relevanten Keywords
Ankertexte beschreiben die Landing Page eines Links und geben dem Leser einen Hinweis auf das Ziel. Verwenden Sie wichtige Keywords in den Ankertexten, um die Links für die Suchmaschinen zu optimieren. Vor allem Keyword-Phrasen eignen sich als Ankertexte. Der Ankertext sollte jedoch stets eine inhaltliche Relevanz zur Landing Page haben.

5. Füllen Sie Bild- und Videobeschreibungen mit wichtigen Keywords
Grafiken, Bilder und Videos in Dokumenten wie Online-Pressemitteilungen werden von den Suchmaschinen separat durchsucht und indexiert. Um Bilder und Videos für die Suchmaschinen zu optimieren, platzieren Sie in den entsprechenden Beschreibung relevante Keywords. So sorgen Sie mit multimedialen Inhalten nicht nur für eine abwechslungsreiche Online-PR Kampagne, sondern verbessern gleichzeitig die Sichtbarkeit der Inhalte in den Suchmaschinen.

6. Wählen Sie eine optimale Keyword-Dichte
Für eine ausreichende Keyword-Dichte im Meldungstext ist eine Wiederholung der Keywords und Keyword-Phrasen empfehlenswert. Eine Keyword-Dichte von zwei bis drei Prozent ist optimal, damit Ihr Text noch gut lesbar bleibt und auch von Google und Co. akzeptiert und gut bewertet wird.

In Teil 3 erfahren Sie, welche Bedeutung relevante Inhalte für die Suchmaschinenoptimierung haben und wie Sie mit einer durchdachten Struktur Ihre Online-PR Kampagne effektiv für die Suchmaschinen vorbereiten.

Lesen Sie weitere Beiträge aus der Reihe „Erfolgreiche SEO-Arbeit mit Online-PR“

Teil 1: „Online-PR: 6 SEO-Tipps für mehr Sichtbarkeit Ihrer Pressetext“ gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten SEO-Grundlagen und erläutert Ihnen relevante Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung.

Bildrechte liegen bei: © senoldo – Fotolia.com




Im kostenlosen Whitepaper „Online-PR als Suchmaschinen-Strategie“ erhalten Sie einen Einblick in die SEO-PR und erfahren, wie Sie Ihre Pressemitteilungen für die Suchmaschinen optimieren.

Rufen Sie das Whitepaper jetzt hier kostenlos ab:





Michael Schirrmacher
Online-PR- und Social Media Manager at ADENION GmbH
Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium zum Online-Redakteur an der Fachhochschule Köln begann Michael Schirrmacher ein 18-monatiges Volontariat im Bereich Online-PR und Social Media bei der ADENION GmbH. Seit über drei Jahren verantwortet er nun die Unternehmenskommunikation als leitender PR- und Social Media Manager.